Mit 1,34 Promille am Bordstein entlang

Chemnitz OT Kaßberg – (Ki) Immer wieder gegen oder über den Bordstein fuhr am frühen Donnerstagmorgen eine betrunkene Toyota-Fahrerin. Der seltsamen Fahrweise des Autos wollte eine Polizeistreife auf den Grund gehen. Die Polizisten verfolgten das Auto von der Theaterstraße bis zur Kaßbergauffahrt/Hohe Straße. Auf das „Stop Polizei“ und das Blaulicht reagierte die Autofahrerin nicht. Erst nach Einschalten des Sondersignals hielt die 61-jährige Fahrzeugführerin an. Nach dem Atemalkoholtest folgten Blutentnahme und eine Anzeige wegen Verdachts der Trunkenheit im Verkehr. Den Führerschein der 61-Jährigen nahmen die Polizisten an sich.