Taschendieb auf der Flucht festgenommen

Zeit: 06.02.2013, 19.55 Uhr
Ort: Riesa
Einen 31-jährigen Leipziger konnte die Riesaer Polizei gestern Abend „An der Kolonie“ vorläufig festnehmen. Zuvor hatte er im Zug einer Frau die Handtasche entwendet. Nachdem er entdeckt wurde, flüchtete er im Riesaer Bahnhof aus dem Zug. Über den Notruf gingen mehrere Anrufe bei der Leitstelle ein, welche sofort eine Fahndung nach dem Gesuchten auslöste. Der Dieb flüchtete letztlich in einen Zug auf dem Riesaer Bahnhof. Er versteckte sich dort in einer Toilette. Geistesgegenwärtig verriegelten ein aufmerksamer Auszubildender (20) und eine Zugbegleiterin den Waggon. Polizeibeamte konnten ihn dadurch kurz darauf festnehmen. Die Beute hatte er vorher auf einem Parkplatz entsorgt. Diese konnte der Besitzerin vollständig wieder übergeben werden. Anschließend wurde der Tatverdächtige zuständigkeitshalber der Bundespolizei übergeben. (WK)