Vor einer Kontrolle geflüchtet, dabei verunfallt und schwer verletzt

Seifhennersdorf, Zollstraße
06.02.2013, 15:50 Uhr
Ein 22-Jähriger ist am Mittwochnachmittag in Seifhennersdorf mit einem Fahrrad gestürzt und hat sich dabei schwer verletzt. Zuvor hatte der junge Mann versucht, sich einer Kontrolle des Zolls auf der Zollstraße zu entziehen. Er trat in die Pedale, kam aber auf der winterglatten Fahrbahn zu Fall und stürzte in einen Graben. Der Mann kam mit schweren Verletzungen in ein Klinikum.

Im Zuge erster Ermittlungen wurde auch klar, warum sich der Mann einer Kontrolle entziehen wollte. Das Fahrrad, mit dem er unterwegs war, war im Jahr 2008 in Dresden als gestohlen gemeldet worden. Nach dem Drahtesel wurde gefahndet. Zudem stand der Radfahrer unter dem Einfluss berauschender Mittel. Die Kriminalpolizei ermittelt nun, wie er zu dem Fahrrad kam. (tk)