Einfuhr von Crystal und Marihuana – Tatverdächtiger in Untersuchungshaft

Zittau – Beamte des Polizeireviers Zittau und der Bundespolizei kontrollierten in der Nacht vom 3. auf den 4. Februar 2013 in Zittau im Bereich Löbauer Platz/Güterbahnhof einen 24 Jahre alten deutschen Staatsangehörigen.

Die Kontrolle war erfolgreich.

Der arbeitslose Mann aus der Gemeinde Kottmar führte ca. 10 Gramm Crystal und ca. 20 Gramm Marihuana mit sich. Nach seinen Angaben hatte er es aus der Tschechischen Republik in die Bundesrepublik Deutschland eingeführt.

Bei dem  derzeit hohen Wirkstoffgehalt an Methamphetaminbase des in der Tschechischen Republik vertriebenen Crystals dürfte es sich bereits insoweit um eine sogenannte nicht geringe Menge handeln, der Gehalt an Methamphetaminbase also höher als  5 Gramm liegen.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Görlitz erließ der Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Görlitz am 5. Februar 2013 Haftbefehl gegen den Beschuldigten.

Ihm droht eine Freiheitsstrafe von zwei bis zu 15 Jahren.