Schlängellinien gefahren

Ort: Leipzig-Mitte, Nürnberger Straße/Sternwartenstraße
Zeit: 08.02.2013, 02:10 Uhr
Polizeibeamte bemerkten während ihrer Streifentätigkeit einen Schlängellinienfahrenden Fahrradfahrer. Dieser flüchtete vor dem Beamten, doch diese warenschneller, konnten den jungen Mann (23) stellen. Er wehrte sich heftig,beleidigte die Beamten während der polizeilichen Maßnahmen. Sie bemerktenseine erhebliche „blaue Fahne“. Der Leipziger verweigerte jedoch denAtemalkoholtest. So wurde er ins Revier Zentrum gebracht; die Blutentnahmedeshalb angeordnet. Dagegen wollte er sich verwahren und beschimpfte nichtnur die Polizisten weiter, sondern auch den Arzt. Er hat sich jetzt wegenTrunkenheit im Verkehr und Beleidigung zu verantworten. (Hö)