Unfallverursacher flüchtet zu Fuß

Zwickau – Am Sonntagmorgen befuhr ein Pkw Audi die Marienthaler Straße stadteinwärts und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Der Audi durchbrach einen Metallzaun, fuhr durch ein Privatgrundstück und prallte gegen einen dort abgestellten Lkw Daimler Chrysler. Dieser wurde in der Folge gegen einen Grundstückszaun geschoben. Der Fahrer verließ unerlaubt den Unfallort. Während der Unfallaufnahme kam eine männliche Person zum Unfallort. Diese machte aber widersprüchliche Angaben zum Fahrzeugführer. Das Polizeirevier Zwickau hat die Ermittlungen aufgenommen. Der Pkw wurde sichergestellt. Der Gesamtunfallschaden wird auf mehr als 20.000 Euro geschätzt.