Ort: Bundesautobahn 14, km 27,0, in Richtung Magdeburg
Zeit: 12.02.2013, gegen 21:30 Uhr
Ein Belgier (32) war auf der Autobahn unterwegs. Nach dem Überholen eines Lkw geriet der Mann mit seinem VW Golf ins Schleudern, prallte gegen die rechteLeitplanke und kam entgegengesetzt zur Fahrbahn im linken Fahrstreifen zum Stehen. Einem Autofahrer (49) aus Nordrhein-Westfalen gelang es nicht auszuweichen und stieß gegen den VW Golf. Der 32-Jährige erlitt leichte Verletzungen und wurde ärztlich versorgt. An beiden Fahrzeugen sowie an der Leitplanke entstand Schaden in Höhe von ca. 12.500 Euro. (Hö)