„Geschichte verpflichtet“ – Jusos, Linksjugend und Grüne Jugend Sachsen erinnern gemeinsam der Ermordung der Weißen Rose

„Geschichte verpflichtet“ –  auch 70 Jahre nach der Ermordung der Weißen Rose

Am 22. Februar 1943 wurden mit Sophie und Hans Scholl sowie Christoph Probst die ersten Mitglieder der Weißen Rose hingerichtet. Es sind insgesamt 6 Flugblätter, die ihre VerfasserInnen unvergesslich machen. Unvergessen in ihrem Kampf für Freiheit erinnern Linksjugend, Jusos und Grüne Jugend der grausamen Ermordung der Mitglieder der Weißen Rose.

Den ganzen Beitrag lesen auf: SPD Sachsen – Anpacken. Für Sachsen.