Jurk: „Stellenabbau bei Vattenfall: Tillich muss mit Stockholm verhandeln“

Thomas Jurk, energiepolitischer Sprecher der SPD-Fraktion im Sächsischen Landtag, erklärt:

„Letzte Woche kam die Nachricht, dass Vattenfall sein Kraftwerk in Lippendorf verkaufen will. Nun teilt der Konzern mit, in Deutschland mehr als 1.200 Stellen abzubauen. Während in anderen Bundesländern die Ministerpräsidenten kritisch nachfragen, ob Vattenfall seinen kompletten Rückzug aus Ostdeutschland vorbereitet, bleibt die sächsische Staatsregierung wie immer stumm und regungslos.

Den ganzen Beitrag lesen auf: SPD Sachsen – Anpacken. Für Sachsen.