Ferien(wohnung) Berlin: Der beste Weg die Hauptstadt zu erleben

Zweimal Deutschland, Einmal Erleben
An der Spree gelegen, überragt vom Triumph des sozialistischen Vergangenheitsstaats, säumen prunkvolle Fassaden und polemische Neubauten die Straßen und Orte an denen die Weltgeschichte geschrieben, verloren und wiedergefunden wurde. Berlin ist ein historisches Zeugnis, dass es so kein zweites Mal in Europa gibt. Noch immer hängt der Boom der Wiedervereinigung nach. Berlin ist gespalten, wenn es um seine Geschichte geht. Man erinnert und vergisst irgendwo um die Gegenwart herum und findet sich doch ganz angenehm im alternativen Lebensstil der die neue Machtposition kontrastreich herausstellt. Die deutsche Hauptstadt ist Zentrum für Kunst und Künstler, die sich in dieser Zwischenwelt bestens eingelebt haben. Aus ganz Europa kommen heutzutage vor allem junge Leute um diese unbewusste Hauptstadt zu erleben.

Berlin liegt im Herzen der Menschen
Anders als die meisten großen Machtzentralen Europas definiert sich die Stadt nicht durch weiß-goldene Prunkboulevards oder wirtschaftliche Konsumtempel sondern durch die Vielfalt seiner Einwohner. Berlin ist multikulturelle als seine Mitspieler in denen die nationale Idee noch immer dominierend das Bild der Innenstädte prägt. Auch die Berliner Schnauze trägt dazu bei. Was von wohlbetuchten Frankfurtern, gemächlichen Hamburgern oder elitären Münchner oft als ordinäre Vergewaltigung der deutschen Sprache beschrieben wird ist in Wahrheit die Seele der Stadt. Es mag nicht sehr pompös daherkommen ist aber offen, ehrlich und wirklich und kommt meist von ganz Innen. Zudem hört man in den Straßen Berlin meist mehr als nur Deutsch. Die Welt zu Gast in einem Konzept, dass sich Stadt nennt. Als Gastgeber ist Berlin Heimat geworden für alle möglichen Kulturen und Bräuche.

Zu Gast in Berlin, Leben in Berlin
Adlon und Ritz sind Heimat für längst vergangene Traditionen. Eine Fassade die Nostalgikern die Möglichkeit gibt sich vom eigentlichen Berlin des 2. Jahrhundert, sprich seinen Menschen, so weit wie möglich abzuschotten. Schön anzuschauen und definitiv einen Blick wert für einige Stunden doch wer Berlin zur Gänze erleben möchte sollte leben wie die Menschen die es zu dem machen was es ist. Eine Ferienwohnung buchen ist der beste Weg dies zu tun. Denn anstatt nur Gast zu sein wird man Teil der Gemeinde und lebt das Gefühl Berlin anstatt es nur zu sehen. Ferienwohnung heißt nicht alle Verantwortung des eignen Haushalts mitführen zu müssen sondern den Urlaub auf Vollste in einem neuen Umfeld zu genießen.

Eine Ferienwohnung buchen
Ferienwohnungen sind so vielfältig und verschieden wie die Gäste die sie beherbergen. Online Plattformen wie 9flat bieten dabei oft den ersten Anlaufpunkt. Auch große Vermittlungsagenturen sind im Internet vertreten. Diese bieten jedoch oft teurere Apartments an, die meist legale Obligationen beinhalten allerdings für den Lang- und Familienurlaub die besseren Alternativen sind. Selbst Reiseagenturen bieten Vermittlungsservice in beschränktem Rahmen an. Wer sich im Internet jedoch eher verloren fühlt findet in Zeitungen ebenfalls Möglichkeiten.