Jusos befragen Bundestags-DirektkandidatInnen

Im Vorfeld der Listenaufstellung der sächsischen SPD für die Bundestagswahl am kommenden Samstag, den 23. März, in Frankenberg, haben sich die SPD-Kandidatinnen und -Kandidaten der sechzehn sächsischen Direktwahlkreise den Fragen der Jusos Sachsen gestellt. In Bautzen wurden sie unter anderem zu den Themen Friedenspolitik, Steuerpolitik, Fragen sozialer Gerechtigkeit und Bildung befragt.

Den ganzen Beitrag lesen auf: SPD Sachsen – Anpacken. Für Sachsen.