SPD, LINKE und Grüne fordern gemeinsam ein modernes Vergabegesetz für Sachsen

LINKE, SPD und Grüne wollen Entwürfe in einem gemeinsamen Gesetz zusammenführen
Sachsen braucht ein modernes Vergabegesetz. Da das Gesetz von der CDU/FDP-Koalition diesen Anspruch in keinster Weise Rechnung trägt, wollen die Oppositionsfraktionen LINKE, SPD und GRÜNE den Handlungsdruck mit einem gemeinsamen Gesetzentwurf erhöhen. Die GRÜNE-Fraktion will über einen Änderungsantrag dem Gesetzentwurf von LINKEN und SPD sowie der DGB-Kampagne „Billig kommt teuer“ beitreten.

Den ganzen Beitrag lesen auf: SPD Sachsen – Anpacken. Für Sachsen.