Jehmlich: „Gerecht ist, am Ende des Monats das gleiche Gehalt wie der Mann zu haben!“

Jusos Sachsen kritisieren unveränderte Ungleichbezahlung von Männern und Frauen

Die sächsischen Jusos kritisieren, angesichts des diesjährigen Equal Pay Day, die Stagnation beim Schließen der Schere der Ungleichbezahlung von Männern und Frauen aufs Schärfste. Für die Bundesregierung, wie auch für die sächsische Staatsregierung, seien das scheinbar hinnehmbare Zustände, denn der politische Gestaltungswille tendiere gegen Null.

Den ganzen Beitrag lesen auf: SPD Sachsen – Anpacken. Für Sachsen.