Treppenlift Händler in Sachsen

Ein Stück Lebensqualität geht verloren, wenn Treppensteigen zum Hindernis wird. Oftmals ist die Nutzung der oberen Räume und auch der Kellerräume unmöglich geworden. Nicht nur, dass die Gefahr eines Sturzes groß ist, werden auch Schmerzen beim Benutzen der Treppen oftmals in Kauf genommen. Diese Risiken und Schmerzen lassen sich vermieden. Um sich die Lebensqualität zu erhalten, kaufen Betroffene einen Treppenlift beim Treppenlift Händler in Sachsen.

Bevor eine Kaufentscheidung getroffen wird, vergehen meistens Monate, da noch ungeklärte Fragen vorhanden sind.

Viele Interessenten sind sich unsicher, ob die entstehenden Kosten mit dem Nutzen vereinbar sind. Dabei variieren die Kosten für einen Treppenlift je nach Anbieter und Modell und Ausstattung enorm. Da es sich bei Treppenliften um Maßanfertigungen handelt, sind die Produktionskosten entsprechend hoch. Allerdings lässt der Kunde dabei meistens außer Acht, dass der Einbau eines Treppenliftes die Lebensqualität steigert und das Produkt exakt auf die eigenen Wünsche und Bedürfnisse zugeschnitten wird. Will man die Ausgabe für einen Treppenlift sparen, ist man oftmals auf die Hilfe von anderen Personen abhängig und somit niemals so selbstständig wie nach dem Einbau eines Treppenliftes. Der Nutzenfaktor überwiegt dabei ganz klar den Kosten.

So verfügen moderne Treppenlifte je nach Modell über die Möglichkeit, denselben zusammenzuklappen, und ermöglichen somit das unbehinderte Begehen der Treppe. Dabei wird der Treppenlift platzsparend am Treppenrand angebracht. Andere Lifte lassen sich am obersten Treppenpunkt drehen und können somit hinter der letzen Treppenkurve geparkt werden. Somit ist selbst bei engen Treppen kein Hindernis vorhanden und die Treppe kann auch normal begangen werden.

Durch Kontaktsensoren werden sich auf der Treppe befindliche Hindernisse erkannt und der Lift automatisch gestoppt. Sollte der Lift während einer Fahrt ausfallen, befindet sich in greifbarer Nähe ein Nothebel, der nach Betätigung den Lift absenkt und zum Treppenabsatz fährt. So gelangt man auch bei einem Defekt oder bei Stromausfall sicher ins Erdgeschoss zurück und kann den Servicetechniker anrufen.

Beim Einbau des Treppenliftes sind entgegen der landläufigen Meinung keine Beschädigungen an der Treppe notwendig, da die Treppe vor dem Einbau exakt vermessen wird und der Lift aufgrund dieser Maße angefertigt wird. Die notwendigen Stützen für den Lift werden auf den Stufen der Treppe oder an der Wand verschraubt. Das geschulte Fachpersonal geht dabei sehr vorsichtig vor und ist angehalten, Schäden an der Treppe zu vermeiden.

Auch das Ein- und Aussteigen ist bei den heutigen modernen Liften sehr einfach. Einige Lifte verfügen über Aufstehhilfen oder über eine Drehfunktion, die einen sicheren Ausstieg gewährleisten.