Dulig: „Programme gegen Rechtsextremismus langfristig sichern“

Martin Dulig, Mitglied des Parteivorstands und Vorsitzender der sächsischen SPD sowie der SPD-Fraktion im Sächsischen Landtag:

„Nach der Bundestagswahl wird die SPD eine Demokratieoffensive starten. So wichtig ein NPD-Verbot und die Stärkung der Sicherheitsbehörden auch ist: Keine Sicherheitsbehörde ist so wirkungsvoll im Kampf gegen Rechtsextremismus, wie eine wachsame und aktive Zivilgesellschaft.

Den ganzen Beitrag lesen auf: SPD Sachsen – Anpacken. Für Sachsen.