GRÜNE Stadtpolitik fasst Fuß: Dorothee Dubrau ist neue Bau-Bürgermeisterin von Leipzig – Herzlichen Glückwunsch

Leipzig. Dorothee Dubrau ist neue Beigeordnete für Stadtentwicklung und Bau der Stadt Leipzig. Die von den GRÜNEN unterstützte Fachfrau wurde am Dienstag mit breiter Mehrheit im Leipziger Stadtrat gewählt. Die Landesvorsitzenden von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Sachsen gratulieren Dubrau zu ihrer Wahl. Der GRÜNEN-Vorsitzende und Chemnitzer Oberbürgermeisterkandidat Volkmar Zschocke freut sich, dass GRÜNE Stadtpolitik in Sachsen Fuß fasst:

"Mein Glückwunsch zur Wahl als neue Bau-Bürgermeisterin von Leipzig. Mit Dorothee Dubrau wird frischer Wind durch das Rathaus der Messestadt wehen. Als Fachfrau für moderne Stadtentwicklung hat sich Dorothee Dubrau bereits einen Namen gemacht. Ihre Vorstellungen von Stadtentwicklung drehen sich zu allererst um die Bewohnerinnen und Bewohner. Damit liegt das Amt bei ihr in sehr guten Händen."

"Die Wahl von Dorothee Dubrau ist auch ein Erfolg bündnisgrüner Kommunalpolitik, die in Sachsen ankommt. Die Zukunft gehört einer Stadt der kurzen Wege, mit gesundem, klimaverträglichem Wohnen, dezentraler Energierversorgung und besserer Aufenthaltsqualität in den Karrees. Menschen sollen nicht durch Luxusbebauung und steigende Mieten verdrängt werden, sondern vor Ort ihr Lebensumfeld mitgestalten können."

"Ich wünsche Dorothee Dubrau viel Erfolg bei ihrer neuen Aufgabe in Leipzig."

Dubrau erhielt bei der geheimen Wahl im Leipziger Stadtrat 43 von 69 Stimmen. Auf den Amtsinhaber Martin zur Nedden entfielen 25 Stimmen.

Die 58-jährige Architektin war lange Jahre Bezirksstadträtin für Stadtentwicklung, Bau- und Wohnungswesen in Berlin.

***
Weitere Informationen zu Dorothee Dubrau und Lebenslauf gibt es HIER.

Pressemitteilung 2013-38 vom 15.05.2013

Den ganzen Beitrag lesen auf: Grüne Sachsen News