Polizei sucht noch immer nach der Mutter von Max

Die Polizei sucht noch immer nach der Mutter von Max und seinem Bruder. Max wurde am 19.01.2011 in einem Altkleidercontainer in Schwarzenberg-Sonnenleithe tot aufgefunden. Seinen Bruder fand man am 02.06.2012 tot in einem Straßengraben in der Tschechischen Republik (in der Nähe von Rotava).

von Max und seinem Bruder kann jede Frau sein:
– jung oder alt, aus jeder sozialen Schicht
– lebt allein, in einer Familie oder in einer Partnerschaft
– kann schon eigene Kinder haben oder nicht
– kann in die Schule gehen, einen Beruf ausüben oder arbeitslos sein
– kann derzeit schwanger sein

hat oder hatte Bezug zum Raum Schwarzenberg-Sonnenleithe und Umgebung:
– durch Wohnen oder ehemaliges Wohnen
– durch Familie, Freunde, Bekannte oder Partner
– durch Hobbys und Freizeitaktivitäten
durch Arbeiten oder ehemaliges Arbeiten

Kennen Sie eine Frau, bei der Sie den Gedanken hegten, dass sie vielleicht schwanger war, weil verschiedene aufgetreten sind?
Vielleicht haben Sie auch eine Unterhaltung oder ein Gerücht gehört oder einen auffälligen Internetchat bemerkt.

– Übelkeit, Esslust, Müdigkeit
– frisches Aussehen oder Gewichtsschwankungen (Zunahmen/ Abnahmen)
– eingeschränkte Leistungsfähigkeit
– Änderungen im Kleidungsstil und Rückkehr zum ursprünglichen Outfit
– geschwollene Finger oder Füße
– Fehltage durch „Krankheit“, kurzzeitige Erkrankungen oder Unpässlichkeiten
– Veränderung im Freizeitverhalten (Abbruch Hobbys, Aktivitäten)

Haben Sie keine Scheu oder gar Angst, dass Ihr Hinweis als Anschwärzen gewertet werden könnte! Die Polizei verfügt mit der DNA der Kindsmutter und des Kindsvaters über eindeutige Möglichkeiten, die Kindseltern zu überführen. Personen, die damit nichts zu tun haben, können zweifelsfrei ausgeschlossen werden. Ihre Hinweise werden diskret überprüft.
Brief_Tote_Babys