Tablet-PC, Smartphone und Co.: Das sollten Sie beim Kauf beachten!

Die jüngste Vergangenheit hat den Markt der technischen Neuerungen mit internetfähigen Lifestyle-Geräten geradezu überflutet. Doch nach welchen Kriterien wählen Sie Ihr Phone oder Tablet aus? Wir nehmen Bestandteile von Smartphones und Tablet-PCs unter die Lupe und zeigen dabei Vor- und Nachteile einzelner Komponenten auf.

Das richtige Smartphone finden

Besonders wichtig sind hier Ihre eigenen Interessen und Vorlieben. Chatten und telefonieren Sie viel? Nutzen Sie das Gerät wie Zeitung, Buch und PC in einem und legen es nur selten aus der Hand? Die Möglichkeiten sind vielfältig. Was es zu beachten gilt:

  • Wenn Sie gerne fotografieren oder Videos mit ihrem Smartphone drehen, sollten Sie auf eine große Akkulaufzeit und eine hohe Speicherkapazität achten. Mit dem Handyfinder von 24mobile beispielsweise, können Sie detaillierte Angaben zu Kameraauflösung, Speicher und vieles mehr in eine Suchmaske eingeben. So gelangen Sie kinderleicht zu individuell angepassten Produktvorschlägen.
  • Wollen Sie mit ihrem Phone lesen und surfen und haben Sie ein großes Interesse an Apps? Dann sollten Sie Wert auf ein großes Display legen. Die Bildschirmbeleuchtung sollte es erlauben, auch bei Sonnenschein noch auf dem Display etwas erkennen zu können. Moderne Prozessoren garantieren hohe Internetgeschwindigkeit, gute Akkuleistung sollte Ihr Gerät ebenfalls aufweisen.

Tablet PCs – aufs Innenleben kommt es an

Mit dem i-Pad von Apple feierte der Tablet-PC seinen Einstand. Mittlerweile wird er von den meisten gängigen Computerherstellern angeboten. Die stylischen Geräte werden von den Nutzern meist nicht als notwendiges Arbeitsgerät empfunden, sondern eher als eine moderne Ergänzung zum Arbeitsgerät. Hierbei gibt es natürlich Unterschiede. Bei der äußeren Form können Sie ihren ästhetischen Vorlieben freien Lauf lassen. Welche Details Sie beim Kauf berücksichtigen sollten, erfahren Sie im Folgenden:

Das Betriebssystem. Es ist das Herzstück des Gerätes. Hier sollten Sie zwischen Ios, Windows und Android wählen:

  1. Das Apple-Betriebssystem Ios bietet den entscheidenden Vorteil, dass auf die zahlreichen Apps des i-Stores zurückgegriffen werden kann. Dieser bietet derzeit noch die allermeisten Apps an. Zudem ist i-Tunes installiert, welches den Zugriff auf eine Fülle an Serien, Filmen, Büchern, Magazinen und Musik ermöglicht. Sind die meisten Apps noch für das i-Phone gedacht, so wächst die Anzahl der an die größeren Bildschirme angepassten i-Pad-Apps rasant an. Zudem bieten die strengen Richtlinien für App-Entwickler ein hohes Maß an Sicherheit für den Kunden. Als Nachteil des Apple-Produktes ist der vergeichsweise hohe Preis zu nennen.
  2. Android hat sich als zweites großes Betiebssystem für Tablets und Smartphones durchgesetzt. In seiner Funktionalität ähnelt es in Vielem dem Apple-Programm. Allerdings gibt es weniger häufig Updates, da diese vom Provider abhängig sind. Ansonsten ist das Google-Betriebssystem nutzerfreundlich und insgesamt weniger kostenintensiv als die vorher angesprochene Konkurrenz.
  3. Windows liegt, für Smartphones und Tablets, mit seinen Betriebssystemen nicht so weit vorn wie bei Desktop-PCs. Windows 7, welches auf Tablets zu finden ist, hat zwar die Touch-Funktion, ist aber nicht vollständig ausgereift für diese Art der Bedienung. Mit Windows 8 sollen nun Probleme wie kleine Kacheln oder schlechte Bildschirmanpasung behoben werden. Das Programm soll die Nutzungsmöglichkeiten von Touchscreen, Tastatur und Maus vereinen. Allerdings erwies es sich in der jüngsten Vergangenheit als anwenderunfreundlich. Großer Vorteil der Microsoft-Systeme: Word-Dokumente oder Präsentationen können ohne Umwege geöffnet und bearbeitet werden. Wir sind gespannt, wie Windows weiter vorgehen wird.

Bild: © Comstock/Thinkstock