Dulig: „Staatsregierung bleibt Antworten zum Thema NSU weiterhin schuldig“

Freistaat kann sich nicht weiter wegducken:
Landesamt für Verfassungsschutz Sachsen kannte Gefährlichkeit und Struktur des „NSU“ schon vor dem ersten Mord!

Martin Dulig, Vorsitzender der SPD-Fraktion im Sächsischen Landtag, erklärt zur aktuellen Berichterstattung 21.5.2013 in einem Fernsehbericht (ARD/report Mainz) und zum genannten Dokument des Landesamtes für Verfassungsschutz Sachsen, in dem die Gefährlichkeit und Struktur des „NSU“ explizit dargelegt wird:

Den ganzen Beitrag lesen auf: SPD Sachsen – Anpacken. Für Sachsen.