Dulig: „Jetzt gemeinsam schnell und pragmatisch helfen!“

„Das Hochwasser hat weite Teile Sachsens überflutet und schwere Schäden angerichtet. Jetzt ist nicht der Augenblick für Parteienhickhack oder gegenseitiger Vorwürfe. Jetzt ist die Zeit, gemeinsam schnell und pragmatisch zu helfen.

In den letzten beiden Tagen habe ich mir in Mittelsachsen, Zwickau, Radebeul, Borna und an weiteren Orten ein Bild von der Hochwassersituation gemacht, habe mit Betroffenen, Kommunalpolitikern und Helfern gesprochen. Klar ist: Wir haben in den kommenden Monaten und auch Jahren noch viele Hausaufgaben zu machen. Wir müssen den technischen und baulichen Hochwasserschutz zügig fortführen, Probleme mit dem Versicherungsschutz wirksam angehen und noch mehr Vorsorge treffen.

Den ganzen Beitrag lesen auf: SPD Sachsen – Anpacken. Für Sachsen.