„Stop watching us!“ – Demonstrationen in Leipzig und Dresden am 27. Juli

Geheimdienste und Unternehmen greifen auf unsere Mails, Chats, Privatnachrichten, auf Kaufverträge im Internet, Passwörter und vieles mehr zu. Über unsere Daten können wir so nicht mehr selbst bestimmen. Meinungsfreiheit und Privatsphäre sind bedroht. Dagegen wollen wir protestieren: Stop watching us!
Denn gegen Überwachungstechnologien schützen nur gesetzliche Regelungen und Kontrollmechanismen.
Jeder muss sich u.a. mit Edward Snowden fragen: Möchte ich in einer Gesellschaft leben, in der ein außer Kontrolle geratener Überwachungsstaat täglich meine Privatsphäre verletzt, um jeden meiner Schritte und Gedanken in der digitalen Welt aufzuzeichnen? Möchte ich Bürger oder Untertan sein?

Wir sagen: Stoppt PRISM! Stoppt TEMPORA! Stoppt INDECT! Verhindert das Utah Data Center! Wir wollen ein klares Bekenntnis zur Privatsphäre und einen starken Datenschutz. Geh mit uns am 27. Juli in Dresden und Leipzig auf die Straßen und fordere ein Ende der Überwachung! Wir alle haben ein Recht auf Privatsphäre und vertrauliche Kommunikation, ob beruflich oder privat!

Wann und Wo?
Leipzig, 27. Juli 2013 14:00 Uhr, Augustusplatz
Dresden, 27. Juli 2013 14:00 Uhr, Albertplatz

Mehr Informationen findest du hier…

Den ganzen Beitrag lesen auf: Grüne Sachsen News