Wahlumfrage in Sachsen: Gute Stimmung für mehr GRÜN

Zur aktuellen Umfrage von infratest dimap für den mdr in Sachsen erklärt die sächsische Landesvorsitzende von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Dr. Claudia Maicher:
"In Sachsen sind nächste Woche die Ferien vorbei. Der Wahlkampf geht erst richtig los. Aber wir erleben bereits jetzt von der Lausitz bis Leipzig das Interesse an GRÜNER Politik. Die guten aktuellen Umfragewerte bestätigen das."
"Wir freuen uns über diese positive Stimmung in Sachsen. Aber wir GRÜNE haben den Wahlabend im Blick: Dort entscheidet sich, wie es in Zukunft in Deutschland weitergeht."
"Die Sachsen wünschen sich eine stabile und verantwortungsvoll arbeitende Regierung. Eine Regierung, die nur auf Beliebtheitswerte ihrer Kanzlerin setzt und alle Probleme aussitzt, wirkt zwar ruhig, verantwortungsvoll gegenüber künftigen Generationen ist sie aber nicht."
"Wir werben für eine echte Alternative. Für zentrale GRÜNE Inhalte gibt es in der Bevölkerung längst eine Mehrheit: für die Einführung eines gesetzlichen Mindestlohns oder für ein Ende der hochgeputschten Massentierhaltung. Denn die Leute wollen kein Schnitzel essen, das mit Antibiotika vollgepumpt ist. Die Mehrheit will eine echte und ordentlich gemanagte Energiewende sowie eine solide Finanzpolitik, die Schluss macht mit der weiteren Verschuldung auf Kosten künftiger Generationen."
"Wir GRÜNEN können das. Viele Wählerinnen und Wähler entscheiden sich erst ganz am Schluss. Wir werden einen starken sächsischen Beitrag für das GRÜNE Gesamtergebnis am 22. September liefern. Das wird der Rückenwind für die Landtagswahlen 2014 sein."
Pressemitteilung 2013-62 vom 20. August 2013

Den ganzen Beitrag lesen auf: Grüne Sachsen News