Der größte Jackpot des Jahres wurde geknackt

Auch einige Lottospieler aus Sachsen durften sich über zum Teil recht hohe Gewinne freuen. Die sechs Richtigen inklusive Superzahl blieben ihnen diesmal allerdings verwehrt. Insgesamt 27 Millionen Euro gingen an zwei Glückspilze aus Hessen und Berlin. Auch diejenigen, die sechs Richtige ohne Superzahl angekreuzt hatten, durften in Jubel ausbrechen – für sie gab es knapp 500.000 Euro.

Was Lottogewinner mit ihrem Geld machen

In Berlin schwelgt der glückliche Gewinner bereits im Glück, während man in Hessen noch darauf wartet, dass sich der Jackpot-Knacker meldet. Bei einer rein deutschen Lottoziehung hat es in diesem Jahr noch keine höhere Ausschüttung gegeben. Doch Lotto ist heute nicht gleich Lotto – es gibt mittlerweile unterschiedliche Möglichkeiten, dem eigenen Glück mit einem Lottoschein auf die Sprünge zu helfen. Auf Seiten wie http://www.lotto-samstag.com/ kann man sich darüber informieren. Doch was machen die Gewinner eigentlich mit dem Geld? In erster Linie hängt das von der Höhe des Gewinns ab. Kleinere und mittlere Beträge werden meist genutzt, um Schulden zu begleichen, kleine Wünsche zu erfüllen und Sicherheitsdepots anzulegen. Schwieriger ist natürlich der Umgang mit sehr hohen Summen. Obwohl auch in diesem Fall eine beruhigend hohe Anzahl der Lottogewinner verantwortungsvoll mit dem Geld umgeht und geerdet bleibt, gibt es auch viele Negativbeispiele.

Lottogewinne als Fluch

Aus den Fehlern anderer lernt man! Aus diesem Grund halten sich die allermeisten Lottogewinner bedeckt und kündigen auch nicht gleich ihren Job. Protzige Autos, Partys, falsche Freunde, monatelange Aufenthalte an exotischen Orten, Schönheitsoperationen, Drogen und vermeintliche Investitionen ins Sicherheitsdepot, die sich im Nachhinein allerdings als wertlos entpuppen, machen den unbedarften Gewinnern zu schaffen. Für sie wird der Geldsegen zum Albtraum und der neue Lebensstil zum Horrortrip. Den richtigen Umgang mit Geld muss man eben auch erst einmal lernen!

Bild: © Stockbyte/Thinkstock