Friedel: „Kriminalität bekämpft man mit Polizisten, nicht mit leeren Worten“

„Die sächsische Union hat im Bereich Innere Sicherheit kapituliert“, stellt die SPD-Innenexpertin Sabine Friedel mit Blick auf den Beschluss des Antrages „Grenzkriminalität wirksam bekämpfen – 10 Punkte für ein sicheres Sachsen“ auf dem heutigen Parteitag der CDU Sachsen fest.

„Seit Jahren bestimmt der schwarz-gelbe Sparwahn das Land. Und nun sollen zehn hohle Phrasen helfen, die Kriminalität zu bekämpfen? Das ist doch keine verantwortungsvolle Politik.

Den ganzen Beitrag lesen auf: SPD Sachsen – Anpacken. Für Sachsen.