Hilfs- und Spendenaktion für in Leipzig lebende Flüchtlinge

Der Kreisverband Leipzig von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN hat eine Hilfs- und Spendenaktion für die in Leipzig lebenden Flüchtlinge gestartet. Gesammelt wurden Möbel, Spielzeug, Bastelmaterial und andere Sach- sowie Geldspenden.
Übergeben werden die Spenden am 10.12. um 15 Uhr in der Gemeinschaftsunterkunft in der Riebeckstraße 63. An diesem Tag werden Mitglieder des Kreisverbandes dort das Spielzimmer für die Kinder farbig gestalten und einrichten.
Mit vor Ort sind die Bundestagsabgeordnete Monika Lazar, die Landtagsabgeordnete Gisela Kallenbach, Landesvorstandssprecherin Claudia Maicher sowie die Fraktionsvorsitzenden im Stadtrat Katharina Krefft und Norman Volger.
“Die Aktion soll durch die Spenden konkrete Hilfe bieten, aber auch die Möglichkeit zum Aufbau von langfristigen Kontakten zwischen den HelferInnen und den Flüchtlingen bieten. Flüchtlinge suchen bei uns Schutz vor Verfolgung in ihrer Heimat. Sie sind hier mit einer fremden Sprache konfrontiert und müssen sich durch die deutsche Bürokratie arbeiten. Wir wollen ihnen zeigen, dass sie willkommen sind.” erklärt Monika Lazar, die die Hilfsaktion initiiert hat.

Den ganzen Beitrag lesen auf: Grüne Sachsen News