Friedel und Pecher: „Leere Programmsätze statt innovativer Ideen für den Öffentlichen Dienst“

Sabine Friedel, Sprecherin für Innen- und Rechtspolitik der SPD-Fraktion im Sächsischen Landtag, und Mario Pecher, stellvertretender Vorsitzender und Sprecher für Haushalt und Finanzen, erklären zum „Gesetz zur Neuordnung des Dienst-, Besoldungs- und Versorgungsrechts im Freistaat Sachsen“:

Den ganzen Beitrag lesen auf: SPD Sachsen – Anpacken. Für Sachsen.