Die aktuellen Mietpreise in Leipzig

Möchte man eine Wohnung oder ein Haus mieten ist es natürlich wichtig zu wissen, wie es gerade auf dem Immobilienmarkt aussieht. Auch Leipzig wird als „Wohnstadt“ immer beliebter. Die schöne Lage, die passende Infrastruktur und die reiche Auswahl an Immobilien macht Leipzig zur perfekten Stadt zum Leben. Dennoch ist es wichtig, dass man die aktuellen Mieten im Blick behält. Eine genaue Aufstellung und interessante Fakten zu dem Thema „Immobilienmarkt in Leipzig“ kann man auf diversen Onlineportalen endecken – beispielsweise hier bei immowelt.de

Wo lebt man in Leipzig am günstigsten?
In ganz Deutschland steigen die Mietpreise immer weiter an. Doch in der sächsischen Perle Leipzig ist dies kein großes Thema. Die Mieten auf den Immobilienmarkt von Leipzig sind niedrig und stabil und werden dies auch in den nachfolgenden Jahren bleiben. Ein durchschnittlicher Mietpreis von 5,10 Euro pro Quadratmeter ist keine Seltenheit. Möchte man allerdings direkt im Zentrum der Stadt wohnen, dass muss man schon mit 6,30 Euro rechnen. Jedoch steht die Frage im Raum, wieso die Mieten in Leipzig günstiger sind, als in anderen Teilen von Deutschland. Dies liegt oftmals an den vielen leerstehenden Gebäuden der Stadt. Es gibt ein Überangebot an verfügbaren Immobilien und diese sorgen natürlich dafür, dass die Mieten gleichbleibend sind. Möchte man ein besonderes Schnäppchen machen, dann sollte man in die attraktive Plattenbausiedlungen der Stadt ziehen. Im Stadtteil Grünau und Schönefeld-Volkmarsdorf kann man besonders günstig wohnen. Hier liegt der Preis pro Quadratmeter gerade einmal bei 4,50 Euro oder sogar manchmal darunter.Die Immobilienalternativen von Leipzig
Sicherlich kann man auch im Zentrum wohnen. Hierbei kann man mit 6,30 Euro pro Quadratmeter rechnen. Diese erhöhten Kosten kommen nicht nur von der direkten Nähe zum Zentrum, sondern auch den zahlreichen Parks, den vielfältigen Sanierungsmaßnahmen und auch einigen Neubauprojekte der letzten Jahre. Deswegen sind in diesem Gebiet die Mieten um bis zu fünf Prozent angestiegen. Sicherlich ist nicht für jeden die Innenstadt das perfekte Ziel. Am Stadtrand entstehen schicke Neubausiedlungen in ruhiger Lage und mit konstant niedrigen Mieten. Gerade für Familien eignet sich dieser Bezirk. Allerdings sind nicht nur Wohnungen in Leipzig recht günstig, sondern auch Ein- und Zweifamilienhäuser können zu günstigen Preisen gemietet werden. Meist betragen die Preise bis zu 1.014 Euro und sind somit deutlich günstiger als in anderen Großstädten Deutschlands.