Mehr als ein Bewegungsmelder: Hightech für Demenzkranke


Chemnitz (dpa) – Demenzkranke Menschen sollen mit Hilfe von Hightech künftig länger in ihren eigenen Wohnungen leben können. Die Technische Universität Chemnitz will auf der Cebit in Hannover ein System auf Basis sogenannter 3-D-Sensoren vorstellen, dass Patienten in deren Wohnung lokalisieren und a

Den ganzen Beitrag lesen auf:
Aktuelles zum Thema Chemnitz