Online-Dating zur Partnersuche für Großstadt-Singles

Schon immer sorgte das erste Date für ein flaues Gefühl in der Magengrube. Im Zeitalter des Online-Dating erhöht sich die Anspannung vor dem ersten Treffen nochmals um ein Vielfaches. Das übliche Nervenflattern wird durch die Frage ergänzt, wie der Date-Partner wohl im „echten Leben“ so ist. Denn wenn man sich nicht im Supermarkt, sondern im Internet zum ersten Mal begegnet, versteckt man sich oftmals hinter einem nicht immer ganz ehrlichen Profil. Trotzdem ist eine seriöse Singlebörse vor allem für Großstadt-Singles eine echte Alternative zur Partnersuche vor Ort.

Eine Partnersuche auf moderne Art – mit Chancen und Risiken?
Ob auf dem Land oder in der Stadt: Den einen perfekten Partner zu finden ist niemals einfach. Trotzdem haben es Großstädter oftmals schwerer. Kein Wunder, dass knapp 70 % der deutschen Singles das Online-Dating nutzen. Doch in welcher Singlebörse ist die Chance auf einen Dating Partner am größten? Die renommierten Online-Dating-Plattformen wie Parship oder Love Scout 24 setzen auf verschiedene Zielgruppen. Da werden einerseits Portale beworben, die für Akademiker oder einfach für Partnersuchende mit gehobenen Ansprüchen gedacht sind (z.B. ElitePartner). Andererseits gibt es Plattformen, die ihre Zielgruppe lediglich anhand der Altersgrenze definieren (z.B. neu.de). Viele Fake-Profile trüben zwar das Angebot -jedoch ist das Risiko, einen Fake bei teuren Foren zu finden, geringer. Daher lassen sich viele Singles ihre Partnersuche einiges kosten – es geht hier schließlich um den potenziellen Lebenspartner.

Singlebörsen effektiv nutzen
Nachdem das große Angebot seriöser Dating Portale verglichen wurde, sollte mittlerweile jeder Single das passende Portal für sich gefunden haben. Zunächst wird die Frage nach dem gewünschten Partner in den Raum gestellt: Sollte er ein bestimmtes Alter haben? Einen speziellen Job? Sollte er gebildet, intelligent und kultiviert sein oder spielen Äußerlichkeiten eine wichtigere Rolle? Die Ziele bei der Partnersuche sind ebenfalls wichtig: Ist eine ernsthafte Beziehung gewünscht oder lieber ein kleiner Sommerflirt? Einige Singlebörsen bieten eine kostenfreie Probemitgliedschaft an, damit jeder Single testen kann, ob das Format für ihn oder sie geeignet ist. Für die Profilgestaltung gilt: Ehrlich währt am längsten, doch sollten nicht allzu tiefe Einblicke in das persönliche Leben ermöglicht werden. Aber verschwommene Bilder ohne Aussagekraft sind genauso fehl am Platze.

Der Weg zum ersten Date
Hat man einen netten Chatpartner gefunden, kommt es schnell zum Flirtangriff. Online ist die Hemmschwelle schließlich geringer. Doch eine gesunde Portion Misstrauen ist auch beim Online-Dating angebracht. Daher sollten einem ersten Date einige Chats, idealerweise auch Telefonate, vorausgehen. Wenn es schließlich zu einem Treffen kommt, ist ein belebtes Café der klassische Ort für das erste Date. Denn hier herrscht eine lockere, aber doch romantisch angehauchte Atmosphäre- und man ist mit dem Dating Partner nicht gleich allein. Weiterhin kann ein schöner Spaziergang durch den Park die Schmetterlinge im Bauch zum Flattern bringen – und die virtuelle Welt des Datings durch ein romantisches Kennenlernen in der Natur gekonnt ablösen.