Ehrenrat informiert über Auswahl der Aufsichtsratkandidaten für die Nachwahl 2017

Der Ehrenrat beabsichtigt, die Kandidaten für die Nachwahl zum Aufsichtsrat erneut rechtzeitig vor der Mitgliederversammlung bekannt zu geben. Dies soll möglichst eine Woche vor der Veranstaltung stattfinden.
Daraus ergibt sich, dass dem Ehrenrat nur sehr wenig Zeit für die Kandidatensuche und hierbei zu führende Gespräche verbleibt. Daher wird sich der Ehrenrat bei der aktiven Suche auf Mitglieder beschränken, die dem Verein längere Zeit angehören und zu dem engeren, aber letztlich nicht berücksichtigten Kandidatenkreis der Wahl von Januar 2017 gehörten oder im Wirtschaftsbeirat des Chemnitzer FC aktiv sind.
Eine darüber hinausgehende Suche nach möglichen Kandidaten ist dem Ehrenrat aufgrund der bis zur angedachten Veröffentlichung zur Verfügung stehenden Zeit nicht möglich. Der Ehrenrat geht aber auch davon aus, dass sich bereits aus dem genannten Personenkreis geeignete Kandidaten finden lassen.
Dem Ehrenrat ist bewusst, dass dieses Vorgehen die Möglichkeit der Mitglieder zur Mitwirkung nicht nur stark einschränkt, sondern nahezu ausschließt. Der Ehrenrat bittet die Vereinsmitglieder um Verständnis. Der Ehrenrat hofft, dass bis zur nächsten ordentlichen Wahl im Dezember 2018 keine weiteren Nachwahlen nötig werden und die nächste Wahl auf Basis der angestrebten neuen Satzung mit ausreichend Zeit vorbereitet werden kann.
Um ein Mitwirken der Mitglieder nicht gänzlich auszuschließen, nimmt der Ehrenrat Vorschläge oder Eigenkandidaturen (bevorzugt mit juristischen und/oder betriebswirtschaftlichen Hintergrund, ggf. mit Erfahrung in Gremienarbeit) bis spätestens Dienstag, 21.11.2017, 18:00 Uhr über das Ehrenratsmitglied Mario Lengtat (mario@lengtat.de) entgegen. Der Ehrenrat wird sich bemühen, auch mit diesen Bewerbern möglichst persönliche Gespräche zu führen. Auf Grund der knappen Zeit kann dies aber leider nicht für alle garantiert werden.

Den ganzen Beitrag lesen auf: Der CFC-Newsticker