Der CFC in Salou – Tag 4 und 5


Nach dem ersten von zwei Testspielen im Trainingslager in Salou startete der vierte Tag mit einer Regenerationseinheit. Zunächst ging es für unsere Mannschaft auf die Spinningräder. Währenddessen analysierte Cheftrainer David Bergner die vorangegangene Partie. Nach knapp zwanzig Minuten wechselte die Beschäftigung: Auf dem Plan standen Dehn- und Entspannungsübungen um die Körper optimal zu regenerieren. Zum Abschluss ging es nochmals aufs Rad, ehe der gemeinsame Mannschaftsausflug nach Barcelona anstand. 
Doch das Bergfest sollte nicht trügen, denn schon am heutigen Donnerstag, 11.01.18, hatten Cheftrainer David Bergner und Co-Trainer Sreto Risitic zwei schweißtreibende Einheiten vorbereitet. Spiel- und Passformen sowie Zweikampfverhalten standen auf dem Plan. Die Bedingungen in Salou waren heute etwas anspruchsvoller, denn es pfiff ein kalter Wind vom Meer über die Küstenregion und drückte die Temperaturen deutlich nach unten. Erst am Nachmittag strahlte wieder die Sonne vom spanischen Himmel.
In der zweiten Einheit zeigte sich das Team wieder mit viel Leidenschaft und Spielintensität. Auf kleinstem Feld standen verschiedene Zweikampfübungen an und in kleinen Trainingsspielen galt es den Tagessieger zu finden. Das Verliererteam hatte nach Trainingsschluss noch keinen Feierabend, denn beim Abendessen war das Team um Dennis Grote und Kevin Kunz für den Tischdienst verantwortlich – ein wenig Strafe muss sein.
Morgen warten dann wieder zwei Einheiten auf das Bergner-Team. Am Abend wird es im Mannschaftshotel einen gemeinsamen Abend mit den mitgereisten Fans unserer Himmelblauen geben. Außerdem steht morgen der 50. Geburtstag unseres Torwart-Trainers Holger Hiemann an.

Den ganzen Beitrag lesen auf: Der CFC-Newsticker