Zivilcourage verhindert Trunkenheitsfahrt


Ein beherzter Bürger hat in Plauen einen betrunkenen Mann am Autofahren gehindert. Wie die Polizeidirektion Zwickau am Sonntag mitteilte, hatte der Passant am Samstagabend bemerkt, wie der 28-Jährige vom Parkplatz eines Supermarktes losfahren wollte. Als er schon einige Meter rückwärts gerollt war,

Den ganzen Beitrag lesen auf:
Aktuelles zum Thema Plauen