Alte Poliklinik in Auerbach verschwindet

Der Abriss der alten Auerbacher Poliklinik beginnt am Montag. Das eindrucksvolle Gebäude in der Göltzschtalstraße an der B 169 muss weichen. Den ganzen Beitrag lesen auf: Nachrichten von Vogtland-Anzeiger.de

Mieter und Papagei vor Brand gerettet

Die Feuerwehr hat in Plauen (Vogtlandkreis) mehrere Menschen und einen Papageien vor einem Brand aus einem Mehrfamilienhaus gerettet. Das Feuer war am Samstagnachmittag im Hobbyraum einer Erdgeschosswohnung ausgebrochen, wie die Polizei mitteilte. Der 61 Jahre alte Mieter konnte sich demnach

Vogtland: Loch in Hauswand für schnelleres Internet

Plauen, Auerbach, Falkenstein, Ellefeld, Reichenbach, Neumark, Pausa/Mühltroff, Lengenfeld, Treuen, Rodewisch, Neuensalz, Pöhl, Steinberg, Elsterberg, Netzschkau, Neustadt und Rosenbach sollen bald schneller im Datennetz unterwegs sein können. Gebiete, die beim Breitbandausbau unterversorgt sind, erhalten nun eine zukunftsorientierte Technik in Form von

Tödliches Feuer durch Brandstiftung: Tatverdächtiger in Haft

Das tödliche Feuer in einem Plauener Mehrfamilienhaus ist absichtlich gelegt worden. Ein 26 Jahre alter Mann habe die Brandstiftung eingeräumt und sitze mittlerweile in Untersuchungshaft, teilten Staatsanwaltschaft und Polizei in Zwickau am Freitag mit. Bei dem Feuer waren am vergangenen

Brand mit zwei Toten in Plauen: Feuer absichtlich gelegt

Plauen (dpa) – Nach einem Feuer in einem Wohnhaus im sächsischen Plauen mit zwei Toten sitzt ein Mann als mutmaßlicher Brandstifter in Untersuchungshaft. Der 26-Jährige räumte die Tat laut Polizei und Staatsanwaltschaft ein. Das Motiv liege in «zwischenmenschlichen Streitigkeiten». Anhaltspunkte

Trämpele im Ratskeller in Rodewisch

Das „Kottengrüner Trämpele“ ist 17. Februar, 16 Uhr, im Ratskellersaal Rodewisch mit dem Programm „Es gieht noch…“ zu Gast. Den ganzen Beitrag lesen auf: Nachrichten von Vogtland-Anzeiger.de

Plauen: Vier Köche wetteifern im Finale

Beim Vorausscheid für den 25. Sternquell-Kochwettbewerb im Beruflichen Schulzentrum „Anne Frank“, Außenstelle Falkenstein, kreierten Koch-Azubis leckere Süßspeisen. Vier von ihnen starten Mitte März beim Finale. Den ganzen Beitrag lesen auf: Nachrichten von Vogtland-Anzeiger.de

34-jähriger Plauener muss in Ersatzhaft

Plauen – Donnerstagvormittag verhafteten Beamte der gemeinsamen Fahndungsgruppe von Bundespolizei und Polizeidirektion Zwickau einen 34-jährigen Plauener. Den ganzen Beitrag lesen auf: Nachrichten von Vogtland-Anzeiger.de

Identität der Brandtoten von Plauen geklärt

Nach dem Brand in einem Plauener Mehrfamilienhaus ist die Identität der Todesopfer geklärt. Die Obduktion der Leichen habe ergeben, dass es sich um eine 22-jährige Frau und einen drei Jahre älteren Mann handele, teilte die Polizeidirektion Zwickau am Donnerstag mit.

Ursache des tödlichen Brandes in Plauen unklar: Obduktion

Die Ursache des tödlichen Feuers in einem Plauener Mehrfamilienhaus ist weiter unklar. Bei dem Brand waren am Montag zwei Menschen gestorben. Wie die Polizeidirektion Zwickau am Mittwoch mitteilte, sind die Opfer mittlerweile obduziert worden. Allerdings lägen weder zur Todesursache noch

Junger Mann verliert Bruder und Freundin

Angehörige und Freunde trauern um die beiden Menschen, die am Montag in dem brennenden Haus in der Plauener Dürerstraße ums Leben kamen: Eine 21-jährige junge Frau und ihr 25-jähriger Mitbewohner. Die Frau hinterlässt ein kleines Kind, das zum Brandzeitpunkt sich

Neubau und Frischekur im Plauener Helios

Psychiatrie-Anbau, Kreißsaal-Sanierung, Hubschrauber-Landeplatz oder Umbau Rettungsstelle – im Helios Vogtland-Klinikum wird weiter kräftig in die Zukunft investiert. Den ganzen Beitrag lesen auf: Nachrichten von Vogtland-Anzeiger.de

Großbrand im Roma-Viertel: „Die Bewohner haben Angst“

Zwei Großbrände innerhalb von fünf Wochen im so genannten „Roma-Viertel“ in Plauen hält die Spitzenstadt in Atem. Mit dem Tod von zwei Menschen am Montag wurde ein trauriger Höhepunkt erreicht. Den ganzen Beitrag lesen auf: Nachrichten von Vogtland-Anzeiger.de

Brandursache und Identität der Brandtoten noch unklar

Einen Tag nach dem Brand in einem Mehrfamilienhaus in Plauen (Vogtland) mit zwei Toten ist weiter unklar, wie es zu dem Unglück kommen konnte. Das Gebäude werde noch von Brandursachenermittlern untersucht, sagte ein Sprecher der Zwickauer Polizei am Dienstag. Bei