Theater Plauen-Zwickau neuen Tarifvertrag

Zwickau/Plauen – Bei den Gesprächen für einen neuen Haustarifvertrag am Theater Plauen-Zwickau drückt die Leitung des Hauses aufs Tempo. „Es wäre schön, wenn wir im März zum Ende kämen, damit die Planungen für die neue Saison beginnen können“, sagte am

Doppelmord von Plauen geht vor Bundesgerichtshof

Chemnitz/Plauen – Die Verteidigung des Doppelmördes von Plauen hat Revision gegen das Urteil von vergangener Woche eingelegt. Wie berichtet, war der 41-jährige Vietnamese, der vor siebzehn Jahren zu lebenslanger Haft verurteilt wurde, vom Landgericht Chemnitz frei gesprochen worden. zum Artikel

Trauer und viele Fragen nach Tod von Joel

Plauen – Trauer und Bestürzung nach dem Tod des 18-jährigen Joel in Plauen. Zugleich bleiben viele Fragen, ob das Unglück im Stadtbad hätte verhindert werden können. zum Artikel

Schildau auf Freiersfüßen?

Nordsachsen (TZ). Aufgrund der demografischen Entwicklung sind zahlreiche Gemeinden in naher Zukunft gezwungen, sich zusammenzuschließen. Um den Gemeinden eine Entscheidung für den einen oder anderen Partner zu erleichtern, erarbeitete der regionale Planungsverband Leipzig/Westsachsen eine raumstrukturelle Analyse. Diese zeigt Beziehungen der

Funktional und trotzdem mit Extras

Torgau (TZ). Die Vorfreude ist groß auf die neue Kindertagesstätte „Max und Moritz“. Das machte Leiterin Beate Brüggener gestern im Gespräch mit Bauplaner René Roßbach noch einmal ganz deutlich. Bereits im Herbst vergangenen Jahres hatte die Kita-Chefin zum Ausdruck gebracht,

Baupause endet mit neuer Auftragsvergabe

Torgau (TZ). Bauaufträge im Wert von rund 375 000 Euro vergibt der Torgauer Stadtrat in seiner morgigen Sitzung bezüglich des Baus der neuen Kindertagesstätte „Max und Moritz“. Für reichlich 104 000 Euro erteilte der Technische Ausschuss bereits in der vergangenen

"Der Baum fühlt seine Wurzeln mehr, …"

Nordsachsen (TZ). „Der Baum fühlt seine Wurzeln mehr, als dass er sie sehen könnte: Dies Gefühl aber misst ihre Größe nach der Größe und Kraft seiner sichtbaren Äste.“ Diese Worte brachte einst Friedrich Nietzsche (deutscher Philosoph, Dichter und Philologe) zu

Und Sonntag ist wieder Messezeit

Torgau (TZ). Wie schon in den letzten beiden Jahren werden rund 40 Aussteller zur von der Torgauer Zeitung veranstalteten Hochzeits- und Festmesse am kommenden Sonntag, dem 13. Februar, in der Markthalle erwartet. zum Artikel

Es gab die eine und andere Überraschung

Fußball (TZ). Erstmals traten die Frauen zur Hallen-Kreismeisterschaft unter der Regie des Nordsächsischen Fußballverbandes an. Spannend ging es in der Staffel 1 zu, dort standen am Ende der FSV Luppa und der SV Mügeln-Ablaß 09 mit dem gleichen Tor- und

Sandhop holt mit Blitzstart Silber

Leichtathletik (TZ). Die Schlagzeile zuerst: Patrick Sandhop vom SSV 1952 Torgau ist      Vizemeister Mitteldeutschlands. Riesenjubel im Lager der Leichtathleten des SSV 1952 Torgau.Am Samstag wurden in Halle/Saale die 11. Mitteldeutschen Hallenmeisterschaften und die 5. Mitteldeutsche Winterwurfmeisterschaft der Jugend A/B und 

Kulturbeutel

Musikkabarett im StudienheimMelpitz (TZ). Musikkabarett mit Clemens Peter Wachenschwanz steht am 6. März im Studienheim der Musikscheune zu Melpitz auf dem Programm. Das Motto der Veranstaltung: „Friede – Frauen – Eierkuchen“, Beginn ist um 17 Uhr. Karten  können im Vorab

The Best of – Frei von der Leber weg

Torgau (TZ). Sie sind die Senkrechtstarter am sächsischen Comedyhimmel – die urkomisch-musikalische Männerwirtschaft aus Radeberg spielt vor ausverkauften Häusern! Den Lachmuskeln der Zuschauer wird keine Ruhepause gegönnt, wenn Blumi  und Hans-Jürschn  in einer gekonnten Mischung aus Schauspiel, Musik und Situationskomik

Keine Parkautomaten mit Wechselfunktion

Torgau (TZ). Ohne das nötige Kleingeld kann Parken in Torgau teuer werden. Mit dem Ärger der Bürger über diese Problematik ist die Verwaltung bereits mehrfach konfrontiert worden. zum Artikel

Ulbig: 121 Millionen Euro für sächsische Städte und Gemeinden

Städtebauförderung – Verwaltungsvereinbarung mit dem Bund unterzeichnet Dresden. Das sächsische Kabinett hat dem Abschluss der Verwaltungsvereinbarung Städtebauförderung 2011 mit dem Bund zugestimmt. Diese kann nun unterzeichnet werden. Damit wird seitens des Freistaates Sachsen die Voraussetzung geschaffen, dass sächsische Städte und