Tag Archives: Bach

Hier spielt die Musik. Mit Leipzig verbinden viele Bach, Schumann, Mendelssohn-B…

Hier spielt die Musik. Mit Leipzig verbinden viele Bach, Schumann, Mendelssohn-Bartholdy, das Gewandhausorchester oder die renommierte Hochschule für Musik und Theater. Dass Klassik nicht bierernst sein muss, das bewies kürzlich wieder unser Universitätsorchester. Aber seht selbst: Leipziger Universitätsorchester im Gewandhaus

Opel landet im Bach

Zschorlau – (ahu) Eine 53-jährige Opelfahrerin befuhr am Freitagnachmittag die August-Bebel-Straße in Richtung Aue. In einer Linkskurve verlor sie aus bisher ungeklärter Ursache die Kontrolle über das Fahrzeug und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. In einem Bach kam

Bach. Cantata BWV 147. 1

JS Bach Cantata BWV 147 Herz und Mund und Tat und Leben. Eng: Heart and mouth and deed and living. Spa: Corazón y boca y actos y vida. Composed in Leipzig, 1723. Cantata for the Visitation of the Blessed Virgin

Bach. Cantata BWV 147. 6

JS Bach Cantata BWV 147 Herz und Mund und Tat und Leben. Eng: Heart and mouth and deed and living. Spa: Corazón y boca y actos y vida. Composed in Leipzig, 1723. Cantata for the Visitation of the Blessed Virgin

JS Bach – Motet „Singet Dem Herrn Ein Neues Lied“ BWV 225 (1/3)

1. Singet Dem Herrn Ein Neues Lied Occasion unknown. Ps. 149:1-3; Johann Gramann, verse 3 of „Nun lob, mein Seel, den Herren,“ 1530 (Wackernagel, I, #455) and interpolated aria by an unknown poet; Ps. 150:6. Composed in Leipzig (1726-27) Text:

Carl Philipp Emanuel Bach Keyboard sonata G-minor (clavichord)

Sonata in G Minor W.65/27 Andantino (first part) Carl Philipp Emanuel Bach (1714 1788) was born in Weimar, Germany. When he was ten years old he entered the St. Thomas School at Leipzig, where his father had become cantor in

Bach: 107.Kantate – Lutheránia (1/2)

Johann Sebastian Bach (1685-1750) Kantate, Was willst du dich betrüben BWV 107 (1/2) Why are you distressed (by Richard Stokes) Chorale Cantata for the 7th Sunday after Trinity Readings: Epistle: Romans 6:19-23 & Gospel: Mark 8:1-9 Szomorkodnod sohasem kell Korálkantáta,

Dresdner Kreuzchor – Weihnachtsoratorium (Johann Sebastian Bach)

Jauchzet, frohlocket, auf, preiset die Tage Eingangschor des Weihnachtsoratorium (BWV 248, auch 214/1) Opening Chorus of the Christmas Oratorio (BWV 248, also 214/1) Komponist / Composer: Johann Sebastian Bach (1685-1750) Dresdner Kreuzchor / Holy Cross Boys Choir Dresden Dresdner Philharmonie

Dresdner Kreuzchor – Weihnachtsoratorium (Johann Sebastian Bach)

Jauchzet, frohlocket, auf, preiset die Tage Eingangschor des Weihnachtsoratorium (BWV 248, auch 214/1) Opening Chorus of the Christmas Oratorio (BWV 248, also 214/1) Komponist / Composer: Johann Sebastian Bach (1685-1750) Dresdner Kreuzchor / Holy Cross Boys Choir Dresden Dresdner Philharmonie

Letzte Instanz – Bach Special Teil 1

Preludium Ausschnitt aus dem Letzte Instanz „Bach-Programm“ welcher im Frühjahr 2003 für das traditionelle Bach-Festival entstand. Uraufgeführt am 30.05.2003 im Werk 2 in Leipzig im Rahmen von BACH/Bach – Alternative Compositions in Hard Music. Aus Bach wurde die Letzte Instanz

JS Bach: Markus-Passion BWV 247 – Eingangschor

Bachs Markus-Passion gehört zu den weniger bekannten Kostbarkeiten im sakralen Schaffen JS Bachs. Umso spektakulärer ist die hier vorliegende Einspielung aus der Frauenkirche Dresden, die auf der bei Carus rekonstruierten Fassung von 1731 basiert. Der bekannte Schauspieler Dominique Horwitz rezitiert

JS Bach – Cantata: „Laß Fürstin, laß noch einen Strahl“, BWV 198, Mov. 2-5/10

Cantata: „Laß Fürstin, laß noch einen Strahl“, BWV 198. Amsterdam Baroque Orchestra and Choir, on authentic instruments. Lisa Larsson, soprano. Elisabeth von Magnus, alto. Paul Agnew, tenor. Klaus Mertens, bass. Directed by Ton Koopman. Composed by JS Bach (1685-1750). Text

Thomas Quasthoff – JS Bach: Großer Herr, o starker König – BWV 248

Thomas Quasthoff singt „Großer Herr, o starker König“ aus dem Weihnachts-Oratorium von Johann Sebastian Bach (BWV 248). Dresdner Frauenkirche. Orchester: Staatskapelle Dresden Solotrompete: Peter Lohse Dirigent: Vladimir Jurowski Ausstrahlung am 9. Dezember 2007 im ZDF („Adventliche Festmusik aus Dresden“) Grosser

Johann Seb Bach – Der Gerechte kommt um

Johann Sebastian Bach (1685 – 1750): DER GERECHTE KOMMT UM This moving piece represents a substantial reworking, possibly by Bach, of a 5-part a cappella motet by Johann Kuhnau („Tristis est anima mea“). Kuhnau was Bach’s predecessor as Thomascantor in