Tag Archives: Buntmetalldiebstahl

Tonnenweise Kupferteile gestohlen

Lichtenau – (Ki) Tonnenweise Kupfermaterial wurde einer Firma gestohlen. Zwischen Freitagabend und Sonntagabend kamen Unbekannte auf das Firmenareal an der Gottfreid-Schenker-Straße, nachdem sie ein Zaunfeld gewaltsam entfernt hatten. Danach öffneten sie gewaltsam Fenster an zwei Lagerhallen, in denen Kupferspindeln lagerten. Nach erstem

Buntmetalldiebe suchten lehrstehende Häuser heim

Plauen – (ahu) Buntmetalldiebe entwendeten aus zwei leerstehenden Mehrfamilienhäusern die Kupferrohre der Heizungsanlage im Gesamtwert von 7.500 Euro. In der Zeit vom 12.11. bis zum 22.11.2012 schlugen sie in der Liebknechtstraße zu. Im Zeitraum von Dienstag zu Donnerstag suchten sie

Buntmetalldiebe …

Meerane – (SP) … machten sich in der Zeit von Mittwoch, 21 Uhr, bis Donnerstag, 7 Uhr, an einem Wohnhaus auf der Zwickauer Straße zu schaffen. Die unbekannten Täter entwendeten ca. 3 m Kupferfallrohr, einen kupfernen Abzweig sowie eine Schelle.

Begehrte Beute

Schwarzenberg, OT Neuwelt – (hs) In der Nacht vom Montag zum Dienstag waren erneut Buntmetalldiebe unterwegs. Gleich zwei Objekte in der Straße der Einheit waren Ziel des Beutezuges. Von einer Baustelle in Höhe der Feuerwehr wurden zirka 40 Meter Baustromkabel

Dreiste Kupferdiebe

Plauen – (rl) Am Samstag, zwischen 9:30 Uhr und 14:45 Uhr, drangen unbekannte Täter in die Kellerräume eines bewohnten Mehrfamilienhauses in der Weischlitzer Straße ein. Im Keller versuchten die dreisten Einbrecher noch unter Druck stehende Wasserleitungsrohre aus Kupfer auszubauen. Die

Kupferdiebe plündern auf Friedhof

Plauen – (jm) Auf dem Friedhof am Preißelpöhl haben Diebe drei Mauergräber geplündert. Die Unbekannten entfernten die metallenen Grababdeckungen aus Kupfer und Zink. Zudem stahlen sie den Türknauf am Eingang der Friedhofskapelle. Nach Schätzungen entstand ein Schaden von rund 400

Buntmetalldiebstahl

Meißen – Am Buschbad, Zeit: 15.11.2012, gg.05.00 Uhr Unbekannte entwendeten aus einer Firma Buntmetall. Nach einer ersten Übersicht handelte es sich dabei um 14 Messingrohlinge in Rohrform (Außendurchmesser: 434 mm, Innendurchmesser: 301 mm, Länge: 75 mm, Gewicht 52 kg) zum

Langfinger legen Heizung lahm

Plauen – (jm) In einem Wohnhaus an der Lessingstraße haben Diebe bei ihrer Suche nach Beute Heizung und Wasserversorgung lahmgelegt. Die Unbekannten schnitten dabei mehrere Kupferrohre entzwei. Nach Schätzungen betragen die Instandsetzungskosten rund 3.000 Euro. Die Tat muss zwischen Mittwoch

Kupferrohre gestohlen

Dresden-Strehlen – 07.11.2012, 06.19 Uhr festgestellt In der vergangenen Nacht haben Unbekannte einige Fallrohre an einem Beruflichen Schulzentrum am Strehlener Platz abmontiert und gestohlen. Der Wert der Kupferrohre beträgt etwa 150 Euro.

Geläut aus ehemaliger Fabrik gestohlen

Aue – (ow) Unbekannte haben das komplette Geläut der ehemaligen Besteckfabrik „Weller“ in der Marie-Müller-Straße gestohlen. Dies soll drei Bronzeglocken im Gewicht von mehreren hundert Kilogramm umfasst haben. Dazu laufen die entsprechenden Prüfungshandlungen. Der Materialwert dürfte mehrere tausend Euro betragen.

Buntmetalldieb erwischt

Leipzig – Eutritzsch, Theresienstraße, Zeit: 26.10.2012, 02:30 Uhr Polizisten stellten zwei Buntmetalldiebe. Heute Nacht kontrollierten Ordnungshüter in der Blochmannstraße zwei Männer (40, 27), welche mit Fahrrädern unterwegs waren. Einer der Radfahrer (m/40) versuchte, sich der Kontrolle durch Flucht (Wegfahren) in

Wieder Diebstahl von Buntmetall

Markersbach – (ms) Bereits im Zeitraum vom 17.10. 18 Uhr bis 18.10. 8 Uhr schlugen Unbekannte in einer Elektromaschinen- und Anlagenbaufirma zu. Die Straftat wurde aber erst gestern polizeilich bekannt. Die Täter drangen auf das Gelände vor, nachdem sie den

Buntmetalldiebstähle

Markranstädt – Edisonstraße. Unbekannte Täter schnitten die Umzäunung von einem Firmengelände auf – in der Zeit vom 18. September 2012, 18.30 Uhr, bis 20. September 2012, 13.00 Uhr und rollten eine Kabeltrommel vom Gelände. Sie schnitten Kabelstücke ab. Diese wurden

Zweimal drei Buntmetall-Diebe gestellt

Görlitz – Brunnenstraße, Waggonbau/Hallen ehemaliges Werk I, 19.09.2012, 11:25 Uhr Drei Buntmetalldiebe sind Mittwochmittag der Polizei auf der Brunnenstraße ins Netz gegangen. Ein Zeuge hatte das Polizeirevier Görlitz informiert, als er einen Mann beim „Häuten“ von Kabeln an der ehemaligen