Tag Archives: Bushaltestelle

PKW fuhr in Bushaltestelle

Schmiedeberg – Altenberger Straße, Zeit: 31.08.2012 13:16 Ein Renault Megane befuhr die Bundesstraße 170 in Richtung Dippoldiswalde. Etwa 50 Meter vor der Einmündung Tal Naundorf geriet das Fahrzeug ins Schleudern und nach rechts von der Fahrbahn ab. Das Auto überfuhr

Bushaltestelle bei Unfall vollkommen zerstört

Stützengrün – (jm) Bei einem Unfall auf der Schönheider Straße ist am Sonntagvormittag eine Bushaltestelle zerstört worden. Personen wurden glücklicherweise nicht verletzt.

Auto fährt in Bushaltestelle

Plauen/OT Oberlosa – (jm) Ein Betrunkener hat am Dienstagabend auf der Oelsnitzer Landstraße die Kontrolle über seinen Nissan verloren und ist in eine Bushaltestelle gefahren. Dort rammte der Wagen ein Geländer. Gegen den Mann wird nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs

Drei Kinder verletzt

Markranstädt – Heute, gegen 13.50 Uhr, platzte im Bereich einer Bushaltestelle in der Eisenbahnstraße ein selbstgebauter unbekannter Gegenstand. Durch diesen Gegenstand wurden drei wartende Kinder (10/11/1 x Alter unbekannt) verletzt. Diese wurden in Krankenhäuser eingewiesen und ärztlich betreut. Die ersten

Bushaltestelle in Grünberg wird nicht mehr benötigt

Die Stadt Bernsdorf wird beim Landkreis beantragen, die alte Bushaltestelle auf der Freifläche neben der Staatsstraße in der Straßgräbchener Ortslage Grünberg zurückzubauen. Darüber informierte Bauamtsmitarbeiter Frank Schäfer im Kreise der Stadträte. Hoyerswerda LR-online.de Text- und Bildrechte: Lausitzer-Rundschau

Bushaltestelle versprüht Reiselust

„Johann, es wäre gut, wenn du jetzt an deinen Mundschutz denken würdest“, fordert René Kruner den 13-jährigen Mittelschüler auf, nur geschützt die Wand der Haltestelle zu besprühen. Hoyerswerda LR-online.de Text- und Bildrechte: Lausitzer-Rundschau

Die „Tratschweiber“ saßen auf der Bank an der Bushaltestelle

Wörblitz (TZ). Schon seit vielen Jahren werden die Senioren von Proschwitz, Wörblitz und Greudnitz in den Faschingstrubel mit einbezogen.In diesem Jahr lud uns der Wörblitzer Fastnachtsverein „La Wie“ nach „Hamburg auf die Reeperbahn“ ein. Pünktlich um 14 Uhr ging das