Tag Archives: damit

„Wir müssen damit rechnen, verklagt zu werden“

Nordsachsen (TZ). Werden künftig Windkraftanlagen das Landschaftsgefüge in der Region prägen? Speziell in Ostelbien versuchen offensichtlich seit Längerem Anbieter, sich mit Vorverträgen eine günstige Ausgangsposition zu verschaffen. Newsticker der Torgauer Zeitung Text- und Bildrechte: Torgauer Zeitung

Damit die Bäume besser wachsen

Der Wald ist ein Universalspender, er gibt Holz, frische Luft, die Möglichkeit, sich bei einem Spaziergang zu erholen. Doch auch der Wald will gepflegt werden. Förster Matthias Kruner steht wie seine Kollegen vom Sachsenforst den Waldbesitzern beratend zur Seite. Weisswasser

81/2011 Axel Troost: Nein zum Euro-Rettungsschirm, damit Europa nicht scheitert

Die sächsischen Abgeordneten der LINKEN im Bundestag werden dem Gesetz zum Euro-Rettungsschirm nicht zustimmen. „DIE LINKE will, dass Europa nicht scheitert“, erklärt Axel Troost, der finanzpolitische Sprecher der Linksfraktion im Deutschen Bundestag … Pressemitteilungen

Damit nichts reibt und kneift

Torgau (TZ). Es gibt Hohlfüße, Spreizfüße und ganze normale Füße. Auf letztere können sich Sebastian Stöber und ich glücklicherweise verlassen. Rausgefunden haben wir TZ-Redakteure dies bei einem Test im Sporthaus Höcke. Das besuchten wir im Rahmen unserer Mission Teichelauf, um

Staatsministerin Christine Clauß übergibt das Malbuch an die Schüler des Förderzentrums Sprache – damit wird das Wort-, Mal- und Kunstbuch „Worte zum Anlehnen“ zum mobilen Schul-Kunst-Projekt

Es gibt in Dresden einen Ort, an dem Schüler, Lehrer, Erzieher und Gäste von freundlicher Wortkunst und von meterhohen Wortskulpturen begrüßt werden: „Hallo Ihr Lieben!“ heißt es schon von weitem; zum Abschied dann: „Tschüss bis morgen“. Auf den Wänden der

Staatsministerin Christine Clauß übergibt das Malbuch an die Schüler des Förderzentrums Sprache – damit wird das Wort-, Mal- und Kunstbuch „Worte zum Anlehnen“ zum mobilen Schul-Kunst-Projekt

Es gibt in Dresden einen Ort, an dem Schüler, Lehrer, Erzieher und Gäste von freundlicher Wortkunst und von meterhohen Wortskulpturen begrüßt werden: „Hallo Ihr Lieben!“ heißt es schon von weitem; zum Abschied dann: „Tschüss bis morgen“. Auf den Wänden der

Immer in Bewegung bleiben – und damit 101 Jahre alt werden

Frieda Weide ist sichtlich zufrieden. „Wer kann schon von sich sagen über 100 Jahre alt geworden zu sein. Hoyerswerda LR-online.de Text- und Bildrechte: Lausitzer-Rundschau

Wurzen Damit nichts anbrennt BTZ und Borsdorfer Wehr kooperieren

Borsdorf. Mit Tatütata fuhr die Borsdorfer Feuerwehr dieser Tage im Borsdorfer Steinweg vor. Grund waren keine zündelnden Flammen im BTZ, sondern ein höchst erfreulicher Akt. „Wir unterzeichnen heute eine Kooperationsvereinbarung zwischen dem Bildungs- und Technologiezentrum und der Borsdorfer Ortsfeuerwehr“, informierte

„Unser Budget ist damit ausgeschöpft“

Ostelbien (TZ). Unlängst kamen die Mitglieder des ILE-Koordinierungskreises Ostelbien (IKO) zu ihrem ersten Treffen des Jahres 2011 zusammen. TZ sprach über die Ergebnisse der Sitzung mit ILE-Regionalmanager Holger Reinboth. Newsticker der Torgauer Zeitung