Tag Archives: Diakonie

Sachbeschädigung am Gebäude der Diakonie

Freiberg – (Ja) Durch unbekannte Täter wurde Samstagnacht mittels Schalbrett ein Fenster der Behindertenwerkstatt eingeschlagen. Weiterhin versuchten der oder die Täter die Verglasung der Eingangstür aus Sicherheitsglas einzuschlagen. Der verursachte Sachschaden wird auf 5.000 Euro geschätzt.

Einbruch in die Diakonie Großenhain

Großenhain – Zeit: 16.11.2012, 07.05 Uhr Unbekannte zerstörten die Fensterscheibe zum Restaurationsraum, öffneten die Balkontür und drangen so in das Innere ein. Die Einbrecher entwendeten aus den Schränken Werkzeuge in einem geschätzten Wert von 2.000 Euro. Des Weiteren entwendeten sie

Sozialer Möbeldienst der Diakonie zieht vom Stadtzentrum in den WK X um

Der Möbeldienst des Diakonischen Werkes zieht derzeit als letzter Verein aus dem Haus der Hilfe und Begegnung aus. Es soll abgerissen werden. Hoyerswerda LR-online.de Text- und Bildrechte: Lausitzer-Rundschau

Diakonie beging 20 Jahre Suchtberatungsstelle in Torgau

Torgau (TZ). „Nicht nur im Bereich der Hochtechnologie nimmt Deutschland einen weltweiten Spitzenplatz ein. Auch was den Alkoholkonsum betrifft, liegt Deutschland ganz weit vorne.“ Dr. Joseph, Chefarzt der Drogenklinik Wermsdorf, sprach gestern Nachmittag in der Torgauer Wintergrüne über das Thema

Citynews Diakonie schickt Kinder in Urlaub – Leipziger fahren mit Johannitern nach Aue

Leipzig. Die Diakonie in Mitteldeutschland wird auch in diesem Jahr wieder hunderte Kinder aus armen Familien in den Urlaub schicken. Dafür sammelt sie mit der Aktion „Kindern Urlaub schenken“ Spenden. „Wir wollen erreichen, dass die Kinder für eine Weile aus

Diakonie plant im Haus Bethesda Aphasie-Gruppe

Die Selbsthilfekontaktstelle der Diakonie im „Haus Bethesda“ plant den Aufbau einer neuen Gruppe für Menschen mit Aphasie. Dabei handelt es sich um Sprachstörungen nach Schlaganfällen, Hirntumoren oder Schädelhirntraumata. Hoyerswerda LR-online.de

Diakonie Sachsen führt Hoffnung für Osteuropa weiter

Dresden. Nach dem Ausstieg des Diakonischen Werkes der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) führen Landeskirche und  Diakonie Sachsen die Aktion „Hoffnung für Osteuropa“ weiter. „Die Armutsschere zwischen den einzelnen europäischen Ländern ist nach wie vor weit geöffnet“, begründete das Diakonische

Diakonie und Linke üben Kritik an Hartz IV-Kompromiss in Sachsen

Radebeul. Die Diakonie Sachsen und die Fraktion der Linken im Landtag haben den Kompromiss bei den Hartz IV-Gesprächen kritisiert. In Mitteilungen vom Montag bezeichnete Diakonie-Direktor Christian Schönfeld diesen als „Minimallösung ohne richtige Perspektive“, der Linke-Abgeordnete Dietmar Pellmann hielt den Kompromiss