Tag Archives: Drohung

Dieb drohte Detektiv mit Pfefferspray

Dresden-Pieschen – 10.12.2012, 09.45 Uhr Mit der Androhung des Einsatztes von Pfefferspray erzwang sich gestern ein Ladendieb die Flucht. Der Detektiv (28) eines Supermarktes an der Riesaer Straße hatte einen jungen Mann beobachtet, der sich verschiedene Lebensmittel im Wert von

25-Jähriger bedrohte Seniorin

Dresden-Johannstadt – 24.09.2012, 12.30 Uhr Heute Mittag riss ein 25-Jähriger eine Frau (64) zu Boden und bedrohte sie mit einem Messer. Die Frau war mit der Straßenbahn in der Linie 6 vom Friedhof Leuben zur Augsburger Straße unterwegs. Bereits in

Ertappter Ladendieb bedrohte Verkäuferin

Freiberg – (Ki) Ein ertappter Ladendieb (26) hat am Mittwochnachmittag eine Verkäuferin (18) eines Marktes auf der Erbischen Straße bedroht. Der Mann war gegen 15.30 Uhr beim Einstecken verschiedener Kosmetikartikel beobachtet worden, mit denen er dann ohne zu bezahlen das

Mann droht Tankstelle anzuzünden

Oelsnitz – (jm) An einer Tankstelle in der Plauenschen Straße hat am Mittwoch ein Mann letztlich damit gedroht Feuer zu legen. Die Polizei ermittelt bereits. Kurz nach Mitternacht brachte der bislang noch Unbekannte zunächst leere Getränkeflaschen an die Tankstelle. Anschließend

Ladendiebin drohte mit abgebrochener Bierflasche

Dresden-Gruna – 18.06.2012, gegen 14.45 Uhr Gestern Nachmittag begab sich eine Frau (33) in einen Supermarkt an der Altenberger Straße. Mit drei Flaschen Bier in der Hand begab sie sich zur Kasse und bezahlte die Getränke. In ihrem Rucksack befanden

Androhung einer Straftat

Kamenz/OT Jesau – Neschwitzer Straße, 05.05.2012, 21:12 Uhr Ein bisher unbekannter Tatverdächtiger teilt dem Polizeirevier Kamenz mit, dass er in einer örtlichen Diskothek eine Bombe deponiert habe. Die Diskothek wurde daraufhin evakuiert und von Spezialisten mit Sprengstoffspürhunden ohne Feststellung von

Raub eines Rades

Delitzsch – Am 1. Mai, gegen 21.40 Uhr, forderte ein 24-Jähriger einen 21-Jährigen unter Androhung von Gewalt auf, sein Fahrrad herauszugeben. Als dieser sich weigerte schlug der Tatverdächtige zu und entriss dem Geschädigten das Rad. Er baute die beiden Räder

Mit Messer bedroht – Polizei nahm Tatverdächtigen fest

Flöha – (Ki) Einen mit einem Messer bewaffneten Tatverdächtigen (67) konnten Polizeibeamte am Freitagmorgen stellen. Der 67-Jährige war kurz nach 7 Uhr an einem noch nicht geöffneten Geldinstitut auf der Augustusburger Straße aufgetaucht. Zunächst schlug er gegen eine Scheibe, dann

Bedroht und beraubt

Leipzig – Connewitz, Fritz-Austel-Straße Zeit: 14.03.2012, 20:42 Uhr Ein 24-jähriger Hannoveraner wurde gestern Abend Opfer eines Raubüberfalls. Nachdem er die S-Bahnhaltestelle Leipzig-Connewitz in Richtung Bornaische Straße lief und die beleuchtete Unterführung verlassen hatte, kam ein Mann auf ihn zu und

Mit Spielzeugpistole bedroht

Crimmitschau/OT Mannichswalde – (sj) Nach einem Streit am Freitagabend im Jugendclub Mannichswalde wurden die beiden Unruhestifter des Lokales verwiesen und trennten sich. Auf dem Nachhauseweg trafen beide erneut aufeinander. Der Täter (24) fuhr mit seinem Pkw Audi auf den Geschädigten

Elfjährige bedroht

Dresden-Stetzsch – 31.01.2012, gegen 07.15 Uhr Die Dresdner Polizei sucht Zeugen zur Bedrohung eines elfjährigen Mädchens gestern Morgen an der Fußgängerampel an der Straße Am Urnenfeld. Das Mädchen war mit dem Bus der Linie 94 aus Richtung Cotta bis zur

Androhung eines Amoklaufs am Leibniz-Gymnasium

Leipzig – Leibniz-Gymnasium, Nordplatz 13, 13.01.2012 Am Donnerstag wurde der Polizei eine schriftliche Amok-Androhung an einer Leipziger Schule bekannt. Auf der Grundlage der polizeilichen Gefahrenanalyse wurde durch die Schulleitung die Entscheidung getroffen, den Schulbetrieb bei Sicherung notwendiger Betreuungsmaßnahmen für die

Amok-Drohung gegen Gymnasium aufgeklärt/Tatverdächtiger ist kein Schüler des Gymnasiums

Stollberg – (He) Am 5. Dezember 2011 berichteten wir über die Androhung eines „Amoklaufes“ am Carl-von Bach-Gymnasium. Ein Lehrer hatte die Drohung am 2. Dezember 2011 per Mail erhalten. Die Schulleitung entschied daraufhin, am 5. Dezember 2011 keinen Unterricht durchzuführen.

Markkleeberg Polizeieinsatz an Markkleeberger Gymnasium Tag der offen Tür fällt nach Drohung aus

Markkleeberg. Wochenlang hatten sich die Gymnasisten gemeinsam mit ihren Lehrern auf den Tag der offenen Tür vorbereitet: Da wurden musikalische und schauspielerische Programm geprobt, da wurde gebastelt und gebaut. Doch an der Markkleeberger Rudolf-Hildebrand-Schule mussten die Besucher am Sonnabend draußen