Tag Archives: fördern

GRÜNE fordern Ende der Staustufenplanung an der Oberelbe – Einwendungen bis 4. April möglich

Dresden. Anlässlich des Weltwassertages am 22. März rufen BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN die Bürgerinnen und Bürger in Sachsen dazu auf, Einwendungen gegen den geplanten Staustufenneubau bei Decin an das tschechische Umweltministerium zu schicken. Dies ist noch bis zum 4. April 2012

Panter und Zenker fordern Ausbau des sächsischen Jobtickets

Anlässlich des Starts des Jobtickets der sächsischen Landesregierung zum 1. März 2012 fordern der SPD Landtagsabgeordnete Dirk Panter und der Stadtrat Christopher Zenker eine Ausweitung auf alle Verkehrsverbünde in Sachsen und damit auf alle sächsischen Landesbediensteten. SPD Sachsen – Anpacken.

Plauener Gastronomen fordern Steuersenkung

Spitze ist die Spitzenstadt Plauen, was die Zusammenarbeit zwischen Stadtverwaltung und den Plauener Hoteliers betrifft. Beim jüngsten Stammtisch der Hotel-Betreiber gab es dickes Lob. Vogtland Anzeiger Text- und Bildrechte: Vogtland-Anzeiger

Gedenktag für Opfer des Nationalsozialismus – GRÜNE fordern Zivilcourage und Mut stärker zu unterstützen

Zum Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus erklärt Claudia Maicher, Landesvorsitzende von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Sachsen: "Wir gedenken heute der Millionen Menschen, die Opfer des Nationalsozialismus geworden sind. Die Erinnerung an die grausamen Verbrechen darf nie versiegen. Wir

GRÜNE fordern bessere Möglichkeiten der Bürgerbeteiligung

Dresden. BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN in Sachsen fordern mehr Demokratie und echte Bürgerbeteiligung. Das Jahr 2011 habe es gezeigt: „Immer mehr Menschen lassen es nicht mehr zu, dass über ihre Köpfe und gegen ihre Interessen entschieden wird.“, so die GRÜNEN-Landesvorsitzende Claudia

Gewalt gegen Frauen: GRÜNE fordern bedarfsgerechte Finanzierung von Hilfsangeboten für Betroffene

Dresden. Anlässlich des "Internationalen Tages gegen Gewalt an Frauen" am 25. November mahnt Claudia Maicher, Landesvorsitzende von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Sachsen: "Ein Leben ohne Gewalt muss auch in Sachsen für alle Frauen Normalität werden. Das ist ein Menschenrecht." Im vergangenen

101/2011 Gebhardt: Sachsens LINKE fordern Einstellung aller Verfahren

Der Vorsitzende der LINKEN in Sachsen, Rico Gebhardt, erklärt im Zusammenhang mit den in Sachsen bekanntgeworden Skandalen um die Aktivitäten von Neonazis: „Wir fordern die Einstellung aller Verfahren nach dem Versammlungsgesetz gegen gewaltlose Nazigegner … Pressemitteilungen

Unterschriftenaktion: Sabrodter fordern ein „Ende dem Gestank“

Ein Hilfeersuchen ist zu Beginn dieses Monats vom Elsterheider Ortsteil Sabrodt aus an das Landratsamt nach Bautzen gegangen. Absender war die Interessengemeinschaft „Lebenswertes Sabrodt“. Hoyerswerda LR-online.de Text- und Bildrechte: Lausitzer-Rundschau

Morlok: Forschung zu fördern, ist Prinzip sächsischer Energiepolitik

Heute übergab Wirtschaftsminister Sven Morlok (FDP) der TU Bergakademie Freiberg einen Förderbescheid zum Bau und Forschungsbetrieb einer Versuchsanlage zur Schlackebadvergasung schwieriger Brennstoffe.Für „Innovative Energietechniken“ stellt das Wirtschaftsministerium insgesamt 30 Mio. Euro EU- und Landesmittel zur Verfügung, davon 24 Millionen für

Atommüll-Endlager in Sachsen? GRÜNE fordern frühzeitige Offenlegung möglicher Pläne

Dresden. Zur Suche nach einem Endlager für hoch radioaktiven Atommüll erklärt Volkmar Zschocke, Landesvorsitzender von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Sachsen: "Sollte es Untersuchungen in Sachsen geben, sind diese offen und transparent durchzuführen. Die Staatsregierung muss gegenüber der Bevölkerung frühzeitig die Karten

20 Jahre „Hoyerswerda“: Rassismus ächten, Weltoffenheit fördern, Zivilgesellschaft stärken

Anlässlich des 20. Jahrestags des rassistischen Pogroms in Hoyerswerda erklären Monika Lazar, sächsische Bundestagsabgeordnete von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN und Sprecherin für Strategien gegen Rechtsextremismus, und Claudia Maicher, sächsische Landesvorsitzende von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN: "Rassistische Gewalt ist trauriger Alltag in Deutschland,

Ministerien verschleiern Datenmissbrauch – Jusos Sachsen fordern lückenlose Aufklärung des Datenskandals

Die sächsischen Jusos zeigen sich irritiert über die neuerlichen Erkenntnisse im Datenskandal Der Juso-Landesvorsitzende Tino Bucksch erklärt: „Auch nach dem Bericht von Justiz- und Innenministerium fügen sich neue Kapitel in das Buch der Verschleierung im sächsischen Datenskandal. Innerhalb eines Tages

Welterbeprojekt Montanregion Erzgebirge: GRÜNE fordern Staatsregierung auf, Blockadehaltung zu beenden

Mit völligem Unverständnis nehmen BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Sachsen den Ausschluss Tschechiens aus dem Welterbeprojekt "Montanregion Erzgebirge" durch die Staatsregierung zur Kenntnis. Volkmar Zschocke, Landesvorsitzender der sächsischen GRÜNEN: "Offenbar will die Staatsregierung das Projekt nicht. Erst diffamiert CDU-Minister Ulbig das Projekt

EU soll Schlüsseltechnologien stärker fördern

Wirtschafts-, Arbeits- und Verkehrsminister Sven Morlok (FDP) hat die gestern Nachmittag von einer Expertenkommission in Brüssel vorgelegten Handlungsempfehlungen für eine bessere Unterstützung der Schlüsseltechnologien begrüßt. „Der Bericht bestätigt unsere Auffassung, dass für die von der Europäischen Kommission definierten Schlüsseltechnologien die