Tag Archives: Geschichte

Richard Müller: Eine Geschichte der Novemberrevolution, Berlin 2011 (Nachdruck)

Dietmar Lange, Friedrich-Meinecke-Institut, Freie Universität Berlin, rezensiert für H-Soz-u-Kult Müller, Richard: Eine Geschichte der Novemberrevolution. Vom Kaiserreichzur Republik – Die Novemberrevolution – Der Bürgerkrieg in Deutschland.Berlin: Die Buchmacherei 2011. ISBN 978-3000354007; 756 S.; EUR 19,95. Eine der wirkmächtigsten zeitgenössischen Darstellungen

Wir schreiben Geschichte. Die Hinweise verdichten sich, dass das berühmteste Rec…

Wir schreiben Geschichte. Die Hinweise verdichten sich, dass das berühmteste Rechtsbuch des Mittelalters, der "Sachsenspiegel" im Kloster Altzella entstanden ist. Nur noch vier Exemplare exisiteren davon. Prof. Dr. Thomas Bürger, Generaldirektor der SLUB Dresden, übergab ein Faksimile an unseren Direktor,

Sachsens Staatsministerin für Wissenschaft und Kunst Sabine von Schorlemer spricht anlässlich der Eröffnung der wissenschaftlichen Konferenz „Geschichte der Sächsischen Landtage“ in Dresden

Im Ständehaus zu Dresden sprach heute die Sächsische Staatsministerin für Wissenschaft und Kunst, Sabine von Schorlemer, anlässlich der Eröffnung der wissenschaftlichen Konferenz „Geschichte der Sächsischen Landtage“. Obwohl die Grundzüge der Geschichte parlamentarischer Wirkung in Sachsen bekannt sind, war die Erforschung

Beratung des Gesprächskreises Geschichte der RLS

Der Gesprächskreis Geschichte der RLS tagte am 17. und 18. März 2012 in Berlin. 16 Mitglieder und einige Gäste berieten über bereits laufende und geplante Projekte: Den Workshop zur Arbeit im globalen Schiffbau in Leipzig im Juni 2012, das Hörbuch

Zukünftige Museumsleiterin des Hauses der Archäologie und Geschichte in Chemnitz stellt sich vor

Sehr geehrte Damen und Herren, im Rahmen einer Pressekonferenz möchte Ihnen die Sächsische Staatsministerin für Wissenschaft und Kunst, Sabine von Schorlemer, am kommenden Mittwoch, den 21. März 2012, gemeinsam mit der Landesarchäologin Dr. Regina Smolnik sowie dem kaufmännischen Direktor des

Menschen machen Geschichte

Es sind die Menschen einer Stadt, die Geschichte schreiben. Der Plauener Galerist Andy Darby will dies in einer seiner nächsten Ausstellung zeigen. Vogtland Anzeiger Text- und Bildrechte: Vogtland-Anzeiger

Fürstliche Frauen schrieben Geschichte

Torgau (TZ). Die sächsische Geschichte ist bei Weitem nicht nur das Ergebnis des Handelns von Männern, wie es die Geschichtsschreibung lange Zeit vermittelte, sondern auch des Wirkens von Frauen. Newsticker der Torgauer Zeitung Text- und Bildrechte: Torgauer Zeitung

Disability History. Konstruktionen von Behinderung in der Geschichte. Eine Einführung; Bielefeld 2010

Joachim Scholz, Allgemeine Erziehungswissenschaft / Theorie der Bildung,Bergische Universität Wuppertal rezensiert für die Historische Bildungsforschung Online bei H-Soz-u-Kult Bösl, Elsbeth; Klein, Anne; Waldschmidt, Anne (Hrsg.): Disability History. Konstruktionen von Behinderung in der Geschichte. Eine Einführung (= Disability Studies 6). Bielefeld:

Urkunden erzählen über die Geschichte der Kreuzkirche

Dresden – Vortrag im Stadtarchiv über die Erschließung historischer Urkunden Am Montag, 27. Februar, 18 Uhr, spricht Dr. Ulrike Siewert, wissenschaftliche Mitarbeiterin des Instituts für Sächsische Geschichte und Volkskunde e. V. (ISGV), über die aktuellen Arbeiten am Urkundenbuch der Stadt

Alte Lohsaer Geschichte erscheint demnächst in modernem Gewand

„Ein unehelicher Sohn Marien Hausteins aus Lohsa, ward am 29. Juli früh geboren, von der Mutter aber, da niemand zugegen war und sie ihre Schwangerschaft verheimlicht und geleugnet hatte, durch Abreißung der Nabelschnur umgebracht und unter einem Strauch in Lohsa

Eine Geschichte über das Leben und das Leben mit dem Tod

Das Schauspielensemble des Gerhart-Hauptmann-Theaters hat zusammen mit dem Theaterjugendclub mit „Oskar und die Dame in Rosa“ eine herzzerreisende Ode an die Nächstenliebe inszeniert. Alles dreht sich um Oskar. Hoyerswerda LR-online.de Text- und Bildrechte: Lausitzer-Rundschau

Kreativ Geschichte erleben – CDU-Bildungsexperte Feist

Jugendwettbewerb DenkTag „Gegen Rechtsextremismus, Fremdenfeindlichkeit und Antisemitismus“ “In einer Gesellschaft, die sich einerseits zunehmend pluralisiert, andererseits aber auch eine von Verfolgung und Genozid geprägte Vergangenheit hat, sehe ich den aktiven Einsatz für Mitmenschlichkeit, Toleranz und Erinnerung sowie das Engagement gegen

Verantwortung für die Geschichte übernehmen – Schulen können Denkmalprämie gewinnen

Schulklassen, Kurse und andere Lerngruppen an allgemeinbildenden und berufsbildenden Schulen können sich zum Thema „Revitalisierung von Denkmalen“ ab sofort mit einem Projekt bei PEGASUS bewerben. Zu gewinnen gibt es insgesamt 6.500 Euro. Die elf Besten erhalten jeweils 500 Euro. Außerdem

Chemnitzer Weihnachtsmarkt 2011 fast Geschichte

Chemnitz – Das Konzept der erzgebirgischen Weihnacht macht den Chemnitzer Weihnachtsmarkt in jedem Jahr so besonders, was erneut mehrere tausend Gäste bestätigten. So erfreuten sich auch 2011 Besucher aus Nah und Fern am Flair des Weihnachtsmarktes. Besondere Vorkommnisse gab es