Tag Archives: Grundwasser

Grabensystem soll das steigende Grundwasser in Neustadt auffangen

Spreetals Bürgermeister Manfred Heine (parteilos) kennt den Ernst der Lage: „Wasser kommt, Wasser geht, aber was zurzeit läuft, ist Dramatik. Wir brauchen ein Flächenlösung.“ Hoyerswerda LR-online.de Text- und Bildrechte: Lausitzer-Rundschau

Grundwasser heizt künftig Lessing-Gymnasium

Recht unscheinbar ist dieses Beton-Podest im Heizungskeller des Hoyerswerdaer Lessing-Gymnasiums. Ein Teil des Fußbodens ist um wenige Zentimeter erhöht. Keine große Sache, möchte man meinen. Hoyerswerda LR-online.de Text- und Bildrechte: Lausitzer-Rundschau

Dichtwand soll Grundwasser stoppen

Vattenfall will mit einer zehn Kilometer langen Dichtwand zwischen Schleife und Neustadt künftige Grundwasserabsenkungen verringern. Diese Wand soll ab dem Jahr 2018 gebaut werden. Voraussetzung ist, das laufende Braunkohle-Planverfahren für den Tagebau Nochten wird zugunsten des Bergbautreibers entschieden. Hoyerswerda LR-online.de

Der Lug entlastet die Altstadt von Hoyerswerda vom steigenden Grundwasser

Kaum jemand hat schon einmal am Ufer des Lugteiches nordwestlich von Hoyerswerda gestanden. Und das aus gutem Grund: Denn das abgeschiedene Restloch des Tagebaus Laubusch soll künftig der Natur vorbehalten bleiben. Derzeit rattern jedoch zwölf Stunden pro Tag schwere Lastwagen

Grundwasser soll Schule beheizen

Das Grundwasser machte in dieser Gegend zuletzt hauptsächlich als Störenfried von sich reden. Man denke nur an die vielen nassen Keller in der Stadtregion! Hoyerswerda dagegen hat bekanntlich dank eines ziemlich teuren technischen Systems trockene Füße. Hoyerswerda LR-online.de Text- und

Knappenrode kämpft gegen Grundwasser

Als es kürzlich hieß, das neue Knappenroder Bürgerzentrum sei so gesichert, dass 70 Zentimeter Grundwasser im Keller keine Schäden anrichten würden, wurde man im Ort stutzig. „Dann wären ja alle Kellerräume im Dorf in Mitleidenschaft gezogen“, sagt Ortsvorsteher Otto-Heinz Lehmann