Tag Archives: hatte

„Ich hätte uns für verrückt erklärt“

Torgau (TZ). Die Justizvollzugsanstalt (JVA) Torgau ist untrennbar mit der Stadt verbunden. Dennoch ist das Innenleben dieser Einrichtung für viele ein Tabuthema. Der Verein für soziale Rechtspflege (VSR) öffnete im Zuge der Feier zu seinem 20-jährigen Bestehen die schwedischen Gardinen.

Der Titel „Größte Stadt Sachsens“ geht an Leipzig!

Der Titel „Größte Stadt Sachsens“ geht an Leipzig! Die Stadt hatte Ende Dezember mit 531.014 die meisten Einwohner im Freistaat. Das sind immerhin 8.131 mehr als im Vorjahr. Zusätzlich können wir uns über einen Babyboom freuen, wie es ihn 1990

(Bezirksliga/Herren) Dommitzscher SV hatte gegen TSV Leipzig 76 III und GSVE Delitzsch II Heimrecht

Volleyball (TZ). Hoch motiviert und mit einem gefühlten Zuschauerrekord in der grünen Hölle in Dommitzsch empfing der DSV am letzten Samstag die dritte Vertretung des TSV 76 Leipzig und den GSVE II aus Delitzsch. Newsticker der Torgauer Zeitung Text- und

„Hätte mir mehr Rückhalt gewünscht“

Dommitzsch (TZ). Frank Hackbarth wirkt noch etwas unentschlossen, ob er wirklich weitermachen will. Seit vier Jahren kümmert er sich schon um das Waldbad Dommitzsch. Für den Torgauer war es gewiss keine einfache Zeit – vielmehr ein ständiges Auf und Ab.

Fast hätte es geklappt

(1. Bezirksklasse/Herren) HSG Muldental – VfB Torgau 30:29 (14:17)Handball (TZ). Die Torgauer schafften in Roßwein fast die Überraschung. Letztlich fehlte der VfB-Sieben ein Törchen zum Remis und zwei zum Sieg. Newsticker der Torgauer Zeitung Text- und Bildrechte: Torgauer Zeitung

Der „große Bruder“ hatte das Sagen

Nordsachsen (TZ). Es gibt sie noch: Einzelne markante Objekte sind inzwischen zu regelrechten Tourismus-Magneten geworden, andere fristen zum Teil in mehr oder schwer oder nur mit Mühen zugänglichem Gelände ihr tristes Dasein der Verkommen- und Vergessenheit. Newsticker der Torgauer Zeitung

Tomatentag auf der Naturschutzstation hatte Premiere

Das war auch für Susanne Müller von der Umweltbildung im Biosphärenreservat Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft als Organisatorin des 1. Tomatentages auf der Naturschutzstation Lohsa-Friedersdorf eine große Überraschung: Mehr als 200 Hobby-Gärtner hatten sich zu dieser Veranstaltung eingefunden. Hoyerswerda LR-online.de Text-

Polizei hatte den besten Torwart

Torgau (TZ). Eigentlich hat der sogenannte BLAULICHT-CUP schon eine lange Tradition, wurde er doch schon 1996 aus der Taufe gehoben mit dem Ziel, alle an Rettungseinsätzen Beteiligten wie JUH, DRK, Feuerwehr, Polizei und THW auch in der Freizeit näher zusammenzuführen.

Der Rückzug hätte fatale Folgen

Torgau (TZ). Fallen die Auskunfts- und Beratungsstellen der Deutschen Rentenversicherung Bund in Torgau, Delitzsch und Eilenburg einer Strukturreform zum Opfer, wie es in einer Studie zu lesen war? Müssen Tausende betroffene Leistungsempfänger entweder nach Riesa oder Leipzig fahren, um sich

Der Riese hatte Sand im Stiefel

Torgau (TZ). Zu einer zweitägigen Radtour waren kürzlich die Mitglieder der Ortsgruppe I der Volkssolidarität eingeladen. Ziel sollte die Stadt Riesa sein. Bei herrlichstem Sonnenschein startete unsere Gruppe mit großen Erwartungen. Auf dem Elberadweg begegneten wir Radfahrern aus vielen Ländern.

Eine saubere Umwelt – das hätte sie gern

Wenn Sarah durch ihre Heimatstadt Lauta geht, wird sie manchmal ziemlich wütend.“Ich könnte mich wahnsinnig darüber aufregen, wenn Leute einfach ihren Müll liegen lassen oder sogar in den Wald schmeißen. Hoyerswerda LR-online.de Text- und Bildrechte: Lausitzer-Rundschau

Wenn es einen dritten .botanic Vlog gegeben hätte…

wäre dies mit Sicherheit das Intro gewesen! Viel Spaß! Video Bewertung: 5 / 5

JS Bach – Cantata „Ich Hatte Viel Bekümmernis“ BWV 21 – 9. Sei Nun Wieder Zufrieden (9/11)

For Third Sunday after Trinity and For any occasion. Text: Salomo Franck. 2. Ps. 94:19; 6. Ps. 42:12; 9. Ps. 116:7 and Georg Neumark, verses 2 and 5 of „Wer nur den lieben Gott läßt walten,“ 1657 (Fischer-Tümpel, IV, #365);

Delitzsch Rote Zahlen ignoriert – Concordia Delitzsch hätte gerettet werden können

Leipzig/Delitzsch. Die Akte Concordia Delitzsch ist um ein spektakuläres Kapitel reicher. Bei der Leipziger Volkszeitung hat sich nun ein Insider gemeldet, der damals an der Aufarbeitung der vereinsinternen Unterlagen beteiligt gewesen war. „Hätte man eher mit der Sanierung der Concordia