Tag Archives: Heimsieg

LHV will dritten Heimsieg

Die HSG Wolfen befindet sich da, wo sie sich selbst am liebsten nie sehen würde, wo sie aber schon oft war: tief in den Abstiegskampf verstrickt. Kein anderer Verein ist im Kampf um den Klassenerhalt so erfahren wie die HSG.

HSV 1919 will mit Heimsieg die Herbstmeisterschaft sichern

Bezirksliga Hoyerswerdaer SV 1919 (1.) – SG Motor Cunewalde (10. Hoyerswerda LR-online.de Text- und Bildrechte: Lausitzer-Rundschau

Super-Leistung bringt dem LHV den zweiten Heimsieg

Der LHV hat große Moral bewiesen und sich in ein fast schon verlorenes Spiel nicht nur zurückgekämpft, sondern es noch gedreht. Mit nunmehr sechs Punkten aus vier Spielen festigten die Schützlinge von Matthias Allonge ihren überraschenden 5. Tabellenplatz. Hoyerswerda LR-online.de

Sportclub-Frauen sichern mit souveränem Heimsieg die Tabellenführung

SC Hoyerswerda – HC Neustadt/ Sebnitz II 33:22 (14:11).Vergangene Woche mit 30:16 in Görlitz auftrumpfend, beeindruckte der SC auch im Heimspiel. Hoyerswerda LR-online.de Text- und Bildrechte: Lausitzer-Rundschau

Chemnitzer FC steigt nach einem Heimsieg über RB Leipzig in die 3 Liga auf

Chemnitz. Der Chemnitzer FC steigt in die 3. Fußball-Liga auf. Das Team von Trainer Gerd Schädlich sicherte sich am Samstag mit einem 1:0 (0:0)-Sieg über RB Leipzig einen Spieltag vor Saisonschluss in der Regionalliga Nord die Spitzenposition. Vor 12.837 Zuschauern

Heimsieg für SC Hoyerswerda zum Punktspielauftakt

Sicherlich auch dank des guten Wetter erfreute sich der Schnupper-Samstag in der Sportstätte der Abteilung Tennis des SC Hoyerswerda im Jahnstadion einer guten Resonanz. Abteilungsleiter Jens Ulrich war besonders erfreut darüber, dass sich interessierte Besucher nicht nur in der Sportart

Heimsieg und Wehmut zum Saisonabschluss

(Aufstiegsrunde zur Bezirksliga/Herren) VfB Torgau – SV Regis Breitingen 29:28 (14:14)Handball (TZ). Feierlaune pur herrschte am vergangenen Samstag in der Sporthalle am Wasserturm beim Saisonausklang der Handballherren des VfB Torgau. Newsticker der Torgauer Zeitung

Regionalsport Eislöwen verschenken gegen Schwenningen Heimsieg in den letzten Minuten

Die knapp 4200 Zuschauer trauten ihren Augen nicht. Binnen drei Minuten verschenkten die Dresdner Eislöwen am Sonntagabend den schon sicher geglaubten Heimsieg gegen die Schwenninger Wild Wings. Nach einer 4:1-Führung unterlagen die Elbestädter im zweiten Playoff-Halbfinalspiel der 2. Eishockey-Bundesliga den