Tag Archives: HygieneMuseum

Morgen findet im Deutschen Hygienemuseum eine interessante Diskussion zum Thema…

Morgen findet im Deutschen Hygienemuseum eine interessante Diskussion zum Thema „Die Zukunft der Mobilität – nach dem Auto“ mit zwei Experten der TU Dresden und des Fraunhofer Instituts statt. Der Fortgang des Gesprächs liegt in euren Händen, denn die Grundlage

Citynews Deutsches Hygiene-Museum sucht erfahrene Pädagogen für Modellprojekt

Ist es pädagogisch sinnvoll, Museumsbesuche in den Kindergarten- oder Schulalltag einzubauen? Diese Frage stellen sich unter anderem die Mitarbeiter des Deutschen Hygiene-Museums im Rahmen des Modellprojektes „Kulturelle Bildung? Lernen im Museum“, das noch bis zum Juli 2012 läuft. Im Herbst

Autor Thomas Brussig liest im Hygiene-Museum aus Schiedsrichter Fertig

Am Mittwoch liest der Schriftsteller Thomas Brussig im Deutschen Hygiene-Museum aus seinem Buch „Schiedsrichter Fertig. Eine Litanei“ und lässt darin einen frustrierten Schiedsrichter zu Wort kommen. Der Autor gewährt dadurch viele Einblicke, so zum Beispiel wie es für einen Mann

600 000 Euro für Kunstsammlungen und Hygiene-Museum in Dresden

Die Staatlichen Kunstsammlungen und das Hygienemuseum in Dresden werden in diesem Jahr mit insgesamt 602 000 Euro vom Bund gefördert. 490 400 Euro gehen an die Staatlichen Kunstsammlungen für die Restaurierung und Sanierung der Rüstkammer im Dresdner Residenzschloss. Die Stiftung

Citynews Von Marathon bis Yoga – Ausstellung über Sport startet im Hygienemuseum

Dresden. Die einen betreiben ihn bis zur Erschöpfung, die anderen schauen ihn sich lieber vorm Fernseher an – Sport ist auf die eine oder andere Art für jeden ein Thema. Nun bekommt er eine eigene Ausstellung. Das Deutsche Hygiene-Museum in

Büchner-Preisträger Josef Winkler liest im Hygiene-Museum

Der österreichische Autor und Büchner-Preisträger Josef Winkler gastiert am Mittwoch im Deutschen Hygiene-Museum. Im Begleitprogramm zur aktuellen Ausstellung „Kraftwerk Religion“ wird er aus seiner Novelle „Roppongi. Requiem für einen Vater“ und dem Manuskript „Die Realität so sagen als ob sie

Kunst verbindet am Sonntag Behinderte und Nichtbehinderte im Hygienemuseum

Am Sonntag findet im Hygienemuseum Dresden ab 14 Uhr ein besonderer Aktionstag statt, der es behinderten und nichtbehinderten Jugendlichen ermöglichen soll, in künstlerischer Weise Kontakt miteinander zu knüpfen. Seit 2009 bietet die TU Dresden das Jugendbildungsprojekt „Denk-Sport: Tanz, Theater& Transfer“