Tag Archives: Inklusion

Mit der Lebenshilfe Sachsen zur Inklusion

Arzberg (TZ). „Wenn eine sächsische Grundschule inklusive Schule werden will, ist das ein bemerkenswertes Ereignis.“ Silke Hoekstra, Geschäftsführerin des Lebenshilfe Landesverbandes Sachsen, weiß, wovon sie spricht, schließlich werde der Freistaat im Zuge der Inklusion (Kinder mit und ohne Behinderung lernen

Expertengremium Inklusion tagt zum dritten Mal

Das Expertengremium Inklusion tritt heute (10. November 2011) zum dritten Mal zusammen. „Wir sind bereits in den beiden ersten Sitzungen organisatorisch ein gutes Stück vorangekommen“, sagte Dr. Hans Geisler, sächsischer Sozialminister a. D., „jetzt geht es um die vertiefte inhaltliche

Arbeitsmarkt: Türöffner Initiative Inklusion – Maria Michalk

Wichtiger Schritt auf dem Weg zu einem inklusiven Arbeitsmarkt Ein wichtiger Schritt zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention in Deutschland ist mit Inkrafttreten der “Initiative Inklusion” für die Integration schwerbehinderter Menschen in den Arbeitsmarkt getan. Dazu erklärt die Behindertenbeauftragte der CDU/CSU-Fraktion im

Kultusminister Wöller eröffnet Sitzung des Expertengremiums Inklusion

Diesen Donnerstag tritt das Expertengremium Inklusion zusammen. Kultusminister Roland Wöller wird als Gast die Sitzung eröffnen. Die Leitung des unabhängigen Expertengremiums Inklusion hat Dr. Hans Geisler, Staatsminister a. D. übernommen. Das Expertengremium wird Empfehlungen erarbeiten, wie die UN-Behindertenrechtskonvention in Sachsen

Martin Modschiedler: Inklusion konkret – Perspektivwechsel

Martin Modschiedler arbeitet einen Tag in integrativer KiTa Füttern, windeln, spielen – so lässt sich der Tag zusammenfassen, den Martin Modschiedler in der integrativen Kindertagesstätte “Sankt Valentin” verbracht hat. Alles Dinge die dem Familienvater und Landtagsabgeordneten Martin Modschiedler nicht fremd

Kultusminister Roland Wöller setzt Expertengremium Inklusion ein

Das Expertengremium wird Empfehlungen erarbeiten, wie die UN-Behindertenrechtskonvention in Sachsen mit allen Beteiligten weiter umgesetzt werden kann. „Inklusion beginnt in unserem Kopf. Sie kommt nicht von allein, sondern braucht besonders in der Schule unser aller Zutun. Jedes Kind ist anders,