Tag Archives: Innovationspreis

1. Platz für die Stadt Leipzig beim Innovationspreis Weiterbildung des Freistaates Sachsen

Die Volkshochschule Leipzig und das Referat Kommunikation der Stadt Leipzig haben den mit 12.000 Euro dotierten ersten Platz beim Innovationspreis Weiterbildung des Freistaates Sachsen belegt. Stadt Leipzig Schlagzeilen

Innovationspreis für Musicon Valley aus Markneukirchen

Markneukirchen – Jeden Tag wird in Deutschland ein Ort geehrt, der sich durch innovative Ideen auszeichnet. Ins „Land der Ideen“ darf sich nun auch Musicon Valley aus Markneukirchen einreihen, wie Caroline Weiland, Projektmanagerin, am Dienstag freudig in der Meisterwerkstatt für

Innovationspreis des Freistaates Sachsen 2011:

Ihre Messgeräte decken in bisher nicht erreichter Genauigkeit und Geschwindigkeit Qualitätsmängel auf, beispielsweise bei multikristallinem Silizium, dem Grundstoff für Solarzellen: Im Wettbewerb um den 16. Innovationspreis des Freistaates Sachsen konnte sich die Freiberger Instruments GmbH damit den Platz an der

IQ Innovationspreis 2011 für neue Krebs-Therapie

Leipzig/Halle (dapd-lth). Die Preisträger des diesjährigen IQ Innovationspreises Mitteldeutschland stehen fest. Für eine neuartige Technologie zur gezielten Diagnostik und wirksamen Therapie von Krebserkrankungen wurde am Dienstagabend die Scil Proteins GmbH aus Halle mit dem Gesamtpreis geehrt. Der Aktuelles zum Thema

BouL E vard Opernball am 1 Oktober – Nachwuchsdesigner können sich um Innovationspreis bewerben

Am 1. Oktober wird am Augustusplatz zum 17. Mal der Leipziger Opernball gefeiert. Er trägt das Motto „Dobryvechir Kiew“ und ist der Städtepartnerschaft zwischen Leipzig und Kiew gewidmet. Zum vierten Mal wird an diesem Abend der Designerpreis „Der Goldene Ball“

Citynews Keine Chance für Hacker Infineon bekommt Innovationspreis für Sicherheitschips

Chiphersteller Infineon ist mit dem „Innovationspreis der Deutschen Wirtschaft“ ausgezeichnet worden. Die Bundesforschungsministerin würdigte damit die neuartige Sicherheitstechnologie „Integrity Guard“ von Infineon. Die darauf basierenden Sicherheitschips werden in Dresden hergestellt und kommen u.a. beim neuen elektronischen Personalausweis zum Einsatz. DNN-Online