Tag Archives: Kippe

Solarpark Spreewitz steht auf der Kippe

Die Kürzung der Solarstromförderung könnte das Aus für die geplante Fotovoltaikanlage im Gewerbegebiet Spreewitz bedeuten. Sollte die Bundesregierung keine Übergansregelung für bereits geplante Projekte beschließen, „dann fällt das Projekt Spreewitz flach“, kündigt Adrian Huwald von der Sunfarming GmbH auf RUNDSCHAU-Anfrage

Jugendclub Burghammer steht wegen hoher Kosten auf der Kippe

Burghammer zieht in Erwägung, seinen Jugendclub zu schließen. Die Betriebskosten seien in diesem Jahr so hoch ausgefallen, dass sie die zur Verfügung stehenden Mittel bei Weitem übersteigen. Hoyerswerda LR-online.de Text- und Bildrechte: Lausitzer-Rundschau

Solaranlage stand fast auf der Kippe

Auf sonnige Zeiten hofft der Elsterheider Bürgermeister Dietmar Koark für die Fotovoltaik-Anlage auf dem Gebiet von Terra Nova. Beim ersten Spatenstich am Freitag brach die Sonne durch die Wolkendecke. Hoyerswerda LR-online.de Text- und Bildrechte: Lausitzer-Rundschau

SolarGartenStadt an der Spremberger Straße steht auf der Kippe

Ambitioniert war das Vorhaben, auf den Brachen um Hoyerswerdas Spremberger Straße mit der SolarGartenStadt eine neue, höchsten energetischen, klimatischen und städtebaulichen Zielen entsprechende Siedlung zu entwickeln, seit dem Projektbeginn vor zwei Jahren. Inzwischen ist klar, dass die Schwierigkeiten wohl größer

Die Austragung steht auf der Kippe

Am 11. September steigt 16. Torgauer StadtmeisterschaftFreizeitsport (TZ). Bislang gibt es kaum Interesse an der diesjährigen offenen Torgauer Stadtmeisterschaft. Bis dato wollen lediglich vier Mannschaften (die auch ihr Startgeld gelöhnt haben) am 11. September bei der 16. Auflage der offenen

Citynews Sachsenweites Semesterticket für Dresdner Studenten auf der Kippe

Dresden. Die Studenten der Dresdner Hochschulen sind noch bis zum 14. Mai aufgerufen, über den Beibehalt des sachsenweit gültigen Semestertickets zu entscheiden. Das Ticket war erst mit dem Beginn des vergangenen Wintersemesters in Dresden eingeführt worden. Wegen des hohen Preises