Tag Archives: könnte

„Man könnte sagen, dass die Kinder verwöhnt werden“

Arzberg (TZ). Die Grundschule in Arzberg hat bereits harte Zeiten hinter sich, denn vor einigen Jahren stand sie kurz vor ihrer Schließung. Doch nicht nur deswegen arbeitet die Schule besonders an ihrer Attraktivität und wird dabei von allen Seiten Arzbergs

Guten Morgen. Eine vielleicht letzte Reverenz an den Winter könnte das morgige E…

Guten Morgen. Eine vielleicht letzte Reverenz an den Winter könnte das morgige Eisskulptur-Event des Jugend- & Kulturprojektes e. V. sein. 25 junge Künstler aus Bulgarien, Polen, Portugal, Rumänien und Deutschland werden morgen von 13 bis 17 Uhr unter der Regie

Gestohlener Laptop konnte Besitzer zurückgegeben werden

Chemnitz (ots) – Am 28.03.2012 wurde einem jungen Mann (31) im IC 2047 auf der Fahrt von Dortmund nach Leipzig Hauptbahnhof der Laptop aus dem Reisegepäck entwendet. Der Geschädigte fuhr anschließend weiter mit dem Zug von Leipzig nach Chemnitz und

Für die Fußball-Fans unter euch könnte die heutige Diskussionsrunde "Gescheitert…

Für die Fußball-Fans unter euch könnte die heutige Diskussionsrunde "Gescheitert oder geglückt? – Fanprojektarbeit in Dresden" interessant sein. Heute Abend ab 19 Uhr debattieren im glücksgas stadion u.a. Detlef Sittel (Zweiter Bürgermeister für Ordnung und Sicherheit der Landeshauptstadt Dresden), Andreas

Plauen könnte Patenschaft für U-Boot übernehmen

Über ein Schreiben von einem der höchsten deutschen Militärs, dem Inspekteur der Marine, Axel Schimpf, informierte in dieser Woche Oberbürgermeister Ralf Oberdorfer. Darin fragt der Vizeadmiral an, ob die Stadt die Patenschaft für die Besatzung eines U-Bootes übernehmen möchte, das

Waldbad-Gelände in Zeißig könnte bald seinen Besitzer wechseln

In gut vier Wochen soll sich das Schicksal des einstigen Waldbad-Geländes nahe der B 96 entscheiden. Der Hauptausschuss des Sportbundes Lausitzer Seenland Hoyerswerda soll dann über einen Verkauf des Areals entscheiden. Hoyerswerda LR-online.de Text- und Bildrechte: Lausitzer-Rundschau

Reichlich Wasser „von oben“ konnte die Festbesucher nicht abschrecken

Bockwitz (TZ/nw). „Wir sind keine Schön-Wetter-Feuerwehr“ – sagte Löschgruppenführer Carsten Weber mit Blick auf den wolkenverhangenen Himmel und gab damit am Samstagvormittag den Startschuss zum Wettbewerb im Löschangriff. Das hundertjährige Jubiläum der Bockwitzer Feuerwehr war gebührender Anlass, am Wochenende kräftig

Morlok: Energiewende könnte Investitionshindernis werden – Energieversorgung muss sicher und bezahlbar bleiben

Der BDI hat im Rahmen seines Investitionskongresses heute die Studie „Investieren in Deutschland“ präsentiert. Demnach sei die Energiewende, die bis zum 8. Juli abschließend in Bundestag und Bundesrat beraten wird, ein Investitionshindernis. Dazu der sächsische Wirtschaftsminister Sven Morlok (FDP): „Ich

Schwarzkollmer Weg könnte Radweg werden

Knapp 28 000 Euro stehen dem Ortschaftsrat von Leippe-Torno zur Verfügung, über die er nach eigenem Gutdünken verfügen kann. Das ist der Restbetrag von insgesamt 100 000 Euro, die in der Eingemeindungsvereinbarung mit Lauta festgeschrieben worden waren. Noch bis Ende

Öffentlicher Grillplatz könnte am Gondelteich entstehen

Die Stadt hat eigentlich recht viele Parkanlagen, doch die werden kaum genutzt. Man hastet schnell hindurch oder ältere Leute setzen sich kurz hin, um auszuruhen. Hoyerswerda LR-online.de

Linke warnen vor Pflegenotstand in Sachsen – In fünf Jahren könnte Kollaps drohen

Dresden. Die Linke im sächsischen Landtag hat vor einem Pflegenotstand gewarnt. „Wenn sich nichts ändert, könnte bereits in fünf Jahren ein Kollaps drohen“, sagte Fraktionschef André Hahn am Donnerstag bei der Vorstellung einer neuen Studie. Demnach sind derzeit rund 132.000

„Das könnte der große Wurf werden“

Nordsachsen (TZ). Der Wirtschaftsstandort Leipzig mit der gleichnamigen Stadt und dem Kreis sowie dem Kreis Nordsachsen wird künftig von Delitzsch aus vermarktet. Dort sitzt die Wirtschaftsförderung Nordsachsen, und die hat nun 339 600 Euro Fördermittel erhalten, um das „Standortmarketing für die

Plauener Erfolgs-Quote könnte nach hinten losgehen

Die bundesweit bis 2013 umzusetzende Betreuungsquote für Kleinkinder hat Plauen längst erreicht. Doch bald könnte sich daraus ein anderes Problem ergeben: Ein Mangel an freien Plätzen in den Kitas. Nachrichten aus dem Vogtland

Taucha Könnte ein Kneipp-Paradies werden

Taucha. Von Brandis über Borsdorf und Taucha bis Leipzig: Die alles verbindende Parthe soll mehr ins Bewusstsein der Bürger rücken. Wie das gehen kann und welche Rolle dabei etwa eine Kneippmeile in Taucha spielen könnte, wurde am Donnerstagabend in der